Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jo Kurz


World Mitglied, Marchfeld

was soll denn das !?!

immer wieder traurig zu sehen, was alles durchs autofenster entsorgt wird.
auch die beiden jung-schwäne sind empört.
(wobei ich natürlich hoffe, die empörung gilt der achtlos weggeworfenen alu-dose und nicht der tatsache, dass sie leer ist *g*)

von der B49 aus aufgenommen, nahe schloss niederweiden.
dort lagerten vor einigen tagen auf einem feld rd. 70 höckerschwäne.
leider gab es auf der recht stark befahrenen strasse keine geeignete möglichkeit, länger anzuhalten um sie in ihrer gesamtheit abzulichten...

aus dem auto...
aus dem auto...
Jo Kurz

auch im vorjahr hielt sich ein kleines grüppchen fast an der selben stelle auf
dekoration...
dekoration...
Jo Kurz


E-3 • ED 70-300mm@300mm (600mm kb) • f/5.6 • 1/250s • iso-320 • RAW
P1230527.JPG • 23.01.2009 14:51

Kommentare 15

  • Anoli 1. Februar 2009, 21:24

    Der empörte Blick ist nicht zu übersehen! *g*
    LG Ilona
  • Petra.Schulz 1. Februar 2009, 20:33

    Ja, bei uns sieht es leider auch nicht anders aus, dafür sind die Jungschwäne ein richtiger Hingucker. Sehr schön anzusehen mit der bräunlichen Gefiederfarbe.
    LG Petra
  • J. Und J. Mehwald 31. Januar 2009, 22:54

    Wenn Natur auf Kultur trifft, muss es nicht immer so schön wie hier aussehen.
    Was nicht heißen soll, dass wir diese Aludose dort gut finden!!
    Herzliche Grüße von Jutta und Jürgen.
  • Marianne Schön 31. Januar 2009, 21:59

    Werner Bartsch spricht mir aus der Seele...die Schwäne sehen in dieser Farbe sehr schön aus.
    NG Marianne
  • Helmut Johann Paseka 31. Januar 2009, 11:46

    . . sie lernen auch fürs Leben . . und nicht nur an gutem, schönen, . . wir sind eben lausige Lehrer . .

    LG Helmut
  • Lydia S. 31. Januar 2009, 9:56

    Müll immer und überall in der Natur - das bekümmert mich auch.
    Solange sich die Beiden nur nicht verletzen... die Ansammlung muss ein toller Anblick gewesen sein.
    lg.
    lydia
  • N. Nescio 30. Januar 2009, 23:54

    serh schön marmoriertes gefieder. fiel mir noch nie so auf. die 50 schwäne der marchfelderin gab es also doch - unvoerstellbare zahl. und dann gar 70!
    lg gusti
  • Fabienne Muriset 30. Januar 2009, 23:17

    Schwechat ist eben überall... ;-/

    Grüsslis
    Fabienne
  • Claudia Hummel 30. Januar 2009, 19:47

    bei 25 cent (!) dosenpfand sieht man sowas bei uns kaum noch und wenn doch mal was weggeworfen wird findet sich schnell jemand der es wieder mitnimmt und abgibt :-)
    lg claudia
  • Marianne Th 30. Januar 2009, 13:51

    Toll, was du auf deinen Streifzügen so beobachtest.
    Besonders die Zahl der Höckerschwäne ist eindrucksvoll, schade, daß du da nicht näher ran konntest. Umso schöner sind die beiden erstaunten Jungschwäne, Gott sei Dank können sie mit der Alu-Dose nichts anfangen.
    LG marianne th
  • Marlis E. 30. Januar 2009, 13:12

    Ja, ich denke siesind wirklich neugierig, was das nun wieder ist...an den Seen sind diese Schwäne ja hinter jedem Stückchen her, das von Menschenhand entsorgt wird...so dressieren wir si!!
    Dein Bild gefällt mir von der Haltung der beiden Schwäne sehr.
    LG Marlis
  • Charly 30. Januar 2009, 12:40

    Das ist richtig übel und wird wohl auch nie anders werden.
    Eine gute Aufnahme konntest du jedenfalls machen!
    LG charly
  • Stefan Jo Fuchs 30. Januar 2009, 12:28

    sie scheinen die dose neugierig zu beschnuppern - hoffen wir, dass sie sauber, sprich: trocken bleiben.
    aber du hast recht: ist immer ein doofes ärgernis, sein auto auf diese weise sauber zu halten:-((
    lg stefan
  • Karl H 30. Januar 2009, 12:28

    Vielleicht trinken auch Schwäne ... :-)
    Nein, es ist immer und überall schlimm, diese deutlichen Spuren der "Zivilisation" sehen zu müssen!

    lg Karl
  • Werner Bartsch 30. Januar 2009, 12:27

    ein bild, das wieder mal deutlich macht, dass es viele niemals lernen werden.
    traurig , aber wahr.
    die schwäne wundern sich (noch) darüber, ich schon lange nicht mehr.
    lg .werner