Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

Was sind schon kleine Barsche.....

..... wenn man auch so etwas fangen kann?!

Ich konnte mein Glück kaum fassen, als ich sah, wie ein Kormoran diesen großen, um sich schlagenden Fisch aus der Elbe holte!!!

Doch leider hatte er den Schnabel etwas zu voll genommen: Er konnte ihn nicht verschlingen und hat ihn am Ende wieder verloren.

Auch wenn die Qualität nicht vom Feinsten ist, ich freue mich sehr über die Bildserie, die ich davon bekommen konnte. Vom Abtauchen , Auftauchen und der Kampf mit dem Fisch.

Wegen der schlechten Lichtverhältnisse, der großen Entfernung, der fast eingefrorenen Kamera ( Reifbildung auf dem Objektivschutz), und dem unerwarteten Auftauchen des Kormorans aus der Elbe.... wer weiß vorher schon genau, wo sie auftauchen werden? , bin ich noch einigermaßen zufrieden mit der Fotoausbeute.
Auch kann ich mit meinen bescheidenen Fotobeabeitungskenntnissen nicht so viel herausholen, wie ich mir wünschen würde.

Sony Alpha 700
Sigma Tele 120 - 400 mm
Stativ
Wildlife

Fortsetzung folgt

Bild 64 /2209

Kampf um den Barsch -2 -
Kampf um den Barsch -2 -
Sonja Haase

Kommentare 27

  • B. Walker 27. Januar 2009, 18:11

    Da haben es die Schlangenhalsvögel mit solchen Brocken wohl doch leichter, die ihre Beute vorher aufspießen.
    Nicht leicht, ohne Messer und Gabel...
    Nicht leicht, ohne Messer und Gabel...
    B. Walker

    Eine ganz herrliche Doku-Serie, Sonja!
    LG bernhard
  • Angelika Ehmann-Eilon 24. Januar 2009, 23:21

    Beneidenswerte Beobachtung, die Du da gemacht und vor allen Dingen auf diese Art wiedergegeben hast, damit viele Betrachter dieses Fotos etwas davon haben.
    Es ist fast wie bei uns Menschen, die manchmal auch nicht genug bekommen können.
    Fotogrüße von Angelika.
  • Christa 747 NMI 24. Januar 2009, 8:52

    Mach dir nichts draus, wenn das Foto nicht ganz perfekt ist, das Motiv ist einfach Spitze
    Lieber Gruss Christa
  • GerhardK 22. Januar 2009, 20:35

    ist der fisch für den schnabel nicht ein wenig groß?
    gewaltiger schnappschuss.

    lg

    gerhard
  • Sonja Haase 22. Januar 2009, 20:13

    @stjepan: Ja, das ist die Natur. Das kann ich leider auch nicht verhindern... Der Fisch wird dann anderen Tieren als Futter dienen. Viele Grüße, Sonja.
  • Ivi1981 22. Januar 2009, 17:45

    ja,und der fisch wird jetzt wohl verenden,da seine schleimhaut und und die kiemendeckel aufgeschlitzt sind vom scharfen schnabel des komorans.ich habe schon karpfen gefangen denen ganzen fleischbrocken fehlten und sich alles verpiltzt hatte,sichtbar die spur vom schwarzen jäger.aber das ist natur.

    mfg stjepan
  • Thomas Hinsche 22. Januar 2009, 14:34

    Unwahrscheinlich, was die so versuchen Alles zu schlucken!
    Gruß Thomas
  • Anke Barke 22. Januar 2009, 0:16

    SEHR schön ist dir dieser Schnappschuß gelungen. Das Ausharren bei Kälte hat sich gelohnt.
    Das der Kormoran so kräftig ist, Unterwasser so einen großen und kräftigen Fisch zu fangen, ist wirklich beachtlich. Toll. Liebe Grüße ANKE
  • Sonja Haase 21. Januar 2009, 23:30

    @Verena: Man kann nie wissen... und immer hoffen. Viele Grüße, Sonja.
  • Ingrid Krüger 21. Januar 2009, 23:01

    Großartiges Foto, liebe Sonja, Glückwunsch dazu!
    Lb. Grüße, Ingrid
  • DUNie 21. Januar 2009, 22:32

    Wosses....was für ein Bild. Traumhaft so etwas aufnehmen zu können!
    lg dani
  • Conrad Franz 21. Januar 2009, 21:53

    Na das ist ein Foto, so etwas habe ich noch nie gesehen. Bin sprachlos eine schöne Beobachtung.
    LG Conny
  • mariagath 21. Januar 2009, 21:34

    Na, wenigstens hatten zwei Glück. Du, weil Du diesen genialen Schnappschuss machen konntest, Bildquali spielt hierbei doch eine untergeordnete Rolle, und der Fisch. Der Einzige, der hier leer ausging war die Hauptfigur...

    LG Marianne
  • Yvo Pollinger 21. Januar 2009, 20:52

    Wahnsinn der Schnapschuss.
    Grüess Yvo
  • Sub Jektiv 21. Januar 2009, 19:50

    Wunderbar Deine Kormoran Serie.
    Hier scheint sich die Frage aufzutun, wer frisst hier wen.
    Die Forelle ist sehr kräftig. das würde auch schwer im Magen liegen (rumpeln) und ans Ufer geht es dann nur noch mit paddeln.....
    Bei Saturn steht ein 25000 Euro Sigma zum ausprobieren. 800er mit Lichtsärke 2,8. Falls die Portokasse das nicht hergibt, vielleicht gibt Dir ein Banker etwas Schwarzgeld...
    Ein Meter lang und die Cam dahinter sieht man gar nicht, da laufen dann auch die Touristen davon...
    Allerdings braucht man dann auch ein neues Stativ.

    Im Ernst, ich finde Du bist belohnt worden für Deine kalten Füsse und was sonst noch alles gelitten hat.
    Frost auf der Cam, Tsss... dann haste wohl nich vorgekühlt. *g*