Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Winfried Wrede


Basic Mitglied, Oestrich-Winkel

Was man mit EBV noch rausholen kann!

Bei dem Motiv handelt es sich um die St. Rochuskapelle, die sich in der Nähe
von Bingen hoch oben auf einem Berg befindet, heute bei diesiger trüber
Sicht (wie man links sieht) vom Niederwalddenkmal auf der
gegenüberliegenden Rheinseite aus fotografiert.

Eigentlich keine brauchbare Aufnahme, aber nach einigen
Bearbeitungsschritten (hier mit Gimp) kann man doch noch einiges
an der Aufnahme retten!

Im einzelnen: Normalisierung, Kontrastspreizung, Farbraumspreizung,
Kontrast + Helligkeit per Hand erhöht (ausprobieren!), gerade gerückt,
zwei Mal mit unterschiedlichen Parametern unscharf maskiert - Bingo! :-)

Ursprüngliches Foto: EOS 300D, F/5.6, 2s, 400mm (=640mm KB), ISO-100
(kleiner Ausschnitt des Fotos)

Und die Moral von der Geschicht':
Auch ein Nebel störet nicht! ;-)

(18.11.04: Ich bedanke mich für 300 Klicks!!! :-)

Kommentare 2

  • Winfried Wrede 7. November 2004, 18:34

    Dann viel Spass dabei! Habe zwei linke Beine, was sowas angeht, da ist mir Motorradfahren z.B. schon lieber! :-)
    Dir auch noch einen schönen Sonntag Abend,
    LG Winni
  • Winfried Wrede 7. November 2004, 18:21

    @Chris: Das ist die *eine* Möglichkeit! Oder Du spielst einfach mal mit einem Deiner Bilder herum und beobachtest, wie sich die einzelnen Filter und Funktionen, die Dein Grafikprogramm Dir bietet, auf Dein Bild auswirken. Learning by doing kann da sehr viel Spass machen! Ist halt 'ne Typfrage, ob man sich dem Thema theoretisch oder praktisch nähert. Aber es lohnt sich! :-)

    Dass bei *dem* Bild hier so viel möglich ist, hätte ich vorher selbst nicht gedacht! :-))

    LG, Winni