Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Liss S.


Free Mitglied

Was könnte das wohl sein

Kleines Belichtungsspiel

Kommentare 12

  • Rothauge 6. Januar 2006, 21:57

    Dem Farbton nach waren es echte Kerzen? Oder die übliche elektrische Whnbaumbeleuchtung?

    LG
  • Liss S. 6. Januar 2006, 19:16

    Hallo fc- Mitrater
    Danke für Euer Interesse - Ihr ward garnicht so schlecht, donnerwetter.
    Also das Foto ist folgendermassen entstanden:
    Stativ, Kamera auf 2 Sek. Dauerbelichtung, Stativarm gelöst und während der Belichtungszeit Kamera geschwenkt. Es waren übrigens 13 Kerzen, aber eine ist wohl immer überlagert und man kann sie fast nicht sehn.
    Wünsche Euch auch weiterhin viel Spass in der community und freu mich über Euer Interesse
    lg
    Liss
  • Jürgen Bohnenkamp 5. Januar 2006, 9:01

    @ Thomas : Du hast recht, es müssten dann 12 Lämpchen gewesen sein


  • Thomas Kötz 5. Januar 2006, 8:27

    @Jürgen: Nicht die Kamera sondern die Beleuchtung bewegt => Fenster erkennbar. Geht doch so, oder?
    Gruß
    -Thomas-
  • Rothauge 4. Januar 2006, 21:37

    @ Jürgen: da wurde was bewegt. Dasselbe hab ich mit einer Bauchtänzerin und zwei Kerzen (beide freihand ;-)) ) versucht. Mit dem Fenster hast Du recht.

  • Karsten Klameth 4. Januar 2006, 18:51

    Eine Aufnahme vom Weihnachtsbaum, die etwas verwackelt ist?
  • Jürgen Bohnenkamp 4. Januar 2006, 18:12

    @ Thomas : glaube ich nicht, sonst wäre der Rahmen des Fensters nicht so gut zu erkennen.
    Gruss, Jürgen

  • Thomas Kötz 4. Januar 2006, 15:02

    Tannenbaumförmige Fensterschmuckbeleuchtung vor der Kamera bewegt...
  • Schwarzer Humor 4. Januar 2006, 14:25

    Langzeitbelichtung?
    Motiv: Tannenbaum? Oder Lichtgirlanden?
    Dazu ein bisserl mit der Cam gewackelt?

    ;-)
  • Friederich Rieber 4. Januar 2006, 13:50

    Ich glaub andersrum: aus 1 mach 12.
    'ne Glühbirne von 'ner Taschenlampe hin und her geschwenkt, 11 mal kopiert und das ganze vor einer Glasscheibe.

    LG Friederich
  • Jürgen Bohnenkamp 4. Januar 2006, 13:25

    Aus 12 mach 1

  • Karl-Dieter Frost 4. Januar 2006, 13:15

    Ein sehr kreativer "Tatterich".
    Gruß KD