Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Was ist denn das??

Was ist denn das??

655 12

Willy Vogelsang


World Mitglied, Münsingen

Was ist denn das??

exotische Pflanzen im Botanischen Garten Bern (Tropenhaus)

Gemäss HP des BOGA Bern: Seerose von Santa Cruz (Victoria cruziana) : Die berühmte Wasserpflanze aus dem Amazonasgebiet.

auf Tour mit SONY F-828, ISO 100, 1/1000 sec, f 4.5, real 20 mm (80 mm KB)

das entrollte Blatt von unten gesehen:

Kommentare 12

  • Joachim Irelandeddie 29. Juli 2012, 23:00

    Sehr schön ist deine Detailaufnahme von dem Seerosenblatt, sieht klasse aus!

    lg irelandeddie
  • Ivonne Harenburg 28. Juli 2008, 21:17

    wow, das ist ja oberklasse schön

    LG Ivy
  • Helga Heinz 27. Juli 2008, 21:53

    Das ist ja genial von Dir aufgenommen!!
    Die Natur ist doch etwas ganz wunderbares.Klasse Bild!!
    Liebe Grüße
    Helga
  • Gudrun Raatschen 27. Juli 2008, 15:21

    Klasse. Natur als abstrakte Kunst, technisch perfekt umgesetzt.
    LG Gudrun
  • Fritz Nafzger 27. Juli 2008, 15:11

    schön komponiert dieses bild. eine aufnahme mit interessanten details in top qualität.

    lg
    fritz
  • Mia Eichenau 27. Juli 2008, 8:20

    Die Schlauen waren schon vor mir dran ..die ausführliche Beschreibung habe ich mir großem Interesse gelesen -
    kann so nur anmerken, dass die Natur mitunter ganz schön erotische Formen zeigt :-))

    LG und schönen Sonntag,

    Mia
  • Norbert Lutzner 27. Juli 2008, 0:16

    Hallo WillY, hier hast Du ja ein Prachtexemplar der Königin der Seerosen: die Riesenseerose Victoria (Nymphaeaceae) abgelichtet!
    Hierzu findet sich:
    "Bei einer durch ihre Größe bemerkenswerten Pflanze wie der Riesenseerose ist erstaunlich, dass sie erst 1832 entdeckt wurde. In einem
    Bericht über eine Amazonas-Reise des in Plauen/Vogtland geborenen Botanikers Eduard Friedrich Poeppig findet sich - von Fachkreisen kaum
    zur Kenntnis genommen - eine erste Beschreibung. Aufmerksamkeit erregte die exotische Schönheit erst, a!s Sir Robert Schomburgk sie 1837
    auf einer Forschungsreise irn Auftrag der Königlich Geographischen Gesellschaft von London in Guayana wiederfand und begeistert darüber
    berichtete. Schomburgk war es auch, der vorschlug, die Seerose zu Ehren der englischen Königin Victoria ( 1519-1901 ) zu benennen.

    Die Gattung umfasst zwei Arten: Victoria amazonica stammt aus nährstoffarmen Schwarzwasserflüssen im Einzugsgebiet des Amazonas, die nahe verwandte Victoria cruziana aus dem weiter südlich gelegenen Flusssystem des Rio Parana. Beide Arten lassen sich kreuzen; die in Botanischen Gärten gezeigten Pflanzen sind oft Hybriden.

    Unter unseren Bedingungen wird die Riesenseerose als einjährige Pflanze kultiviert. Ab Mai nehmen aus Samen gezogene Jungpflanzen
    ihren Platz im großen Wasserbecken ein und entwickeln innerhalb weniger Wochen ein flächendeckendes Blattwerk, das regelmäßig
    ausgelichtet werden muss. Die Blätter besitzen nadelstichfeine Poren und eine Einkerbung im gewölbten Rand, damit Regenwasser rasch ablaufen kann. Stabilität (Tragkraft bis 60 kg!) und Schwimmfähigkeit verdanken sie einem leistenförmigen Stützgewebe auf der Blattunterseite, das dem Adernetz folgt. Es enthält große, lufterfüllte Interzellularen. Alle unter Wasser liegenden Pflanzenteile sind durch harte, spitze Stacheln vor Fischfraß geschützt. Die käferbestäubten Blüten öffnen sich jeweils in zwei aufeinander folgenden Nächten. Zunächst sind sie weiß, in der zweiten Nacht rosa-purpurn getönt. Die Frucht reift unter Wasser heran."
    LG Norbert
  • Blinde Maus 26. Juli 2008, 22:32

    ääähhhh...mal wieder hat die alte Rechtslinksschwäche zugeschlagen *schäm*. Ist natürlich genau umgekehrt...
  • Blinde Maus 26. Juli 2008, 22:30

    Hallo,
    links wie rechts ein Blatt der Victoria regia, eine Riesenseerose, das linke Blatt ist noch ganz jung und entfaltet sich gerade. Wunderschöne Pflanzen, tolles Bild! Liebe Grüße von der blinden Maus
  • Gerardo Mandiola 26. Juli 2008, 22:28

    nicht nur exotisch... auch ziemlich erotisch würde ich mal meinen! :-)
    Habe keine Ahnung was das ist, sieht aber verdammt interessant aus.
    LG Geru
  • Der Waldbewohner 26. Juli 2008, 21:13

    mir fällt auch nur auf, das es mir sehr gut gefällt
    Motiv, Licht und Farben einfach super
    LG Frank
  • Jan Ramon Fischer 26. Juli 2008, 21:10

    Was das is kann ich leider net sagen, aber das das Foto super ist.
    tolle Schärfe und super schönes Licht und die Farben sin auch super.
    LG Jan