Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
was ist das - wer kennt so etwas - und kann hier etwas dazu sagen???

was ist das - wer kennt so etwas - und kann hier etwas dazu sagen???

Irene K.


Free Mitglied, Winterbach

was ist das - wer kennt so etwas - und kann hier etwas dazu sagen???

ich habe es an einer Blautanne entdeckt und noch nie zuvor gesehen. Ich kann also keine Auflösung geben.
Es wuchs so, wie auch ein Tannenzapfen wächst - aber das ist doch nie im Leben ein Zapfen. Sieht eher aus wie ein kleiner Bienenkorb
Bin mal gespannt, was hier für Anmerkungen gegeben werden.

Kommentare 13

  • Irene K. 3. September 2003, 21:52

    Ein ganz herzliches Dankeschön für eure Anmerkungen und vor allem auch Jürgen für seinen Link.
    Ja, es ist eine Tanne, entweder Blautanne oder Weißtanne. Ich kenne nicht den genauen Unterschied.
    Der Zapfen war auch festgewachsen!!!, also nix mit Späßchen, Michael.
    Erstaunt hat mich, dass auch andere solche Zapfen schon gesehen haben. Es ist demnach also gar nicht so etwas Seltenes.
    Aber das zeigt wieder einmal, was man mit wachen Augen alles entdecken kann.
    liebe Grüße
    Irene
  • Jürgen Wagner 3. September 2003, 20:55

    Ich muß meine Anmerkung oben korrigieren. Während viele die Blaufichte als Blau"tanne" bezeichnen, ist das hier eine echte Tanne, bei der die Zapfen also nach oben wachsen. Ein entsprechendes Bild ist auch unter http://www.sdw.de/wald/baum_infos/faltblatt-tanne/abies.htm
    Grüße, Jürgen
  • Michael Wittmann 3. September 2003, 18:33

    Ich würde auch am ehesten auf einen runtergefallenen Zapfen tippen oder da hin gesteckt und sich ein nettes Späßchen gemacht :-)
    Gruß Mike
  • Silke S. 2. September 2003, 22:54

    schliesse mich Karl-Heinz an, habe solche Zapfen ebenfalls schon gesehen
    lg Silke
  • Karl-Heinz Fleck 2. September 2003, 22:27

    Eine sehr schöne Aufnahme und ich muß Bernd recht geben habe solche Zapfen auch schon gesehen.
    gruss karl-heinz
  • Bernd Schlenkrich 2. September 2003, 21:22

    Also, der Zapfen wächst nach oben, es ist eine Tanne.
    Und dann kann es nur der junge, noch wachsende weibliche Fruchtstand (Zapfen) einer "Blau"-Tanne sein.

    Gruss
    Bernd
  • Lothar Post 2. September 2003, 19:46

    Hallo,
    Ananas ist nicht schlecht, aber muß dann doch wohl ehr der Zapfen einer Blautanne sein ...
  • Rose Von Selasinsky 2. September 2003, 16:45

    UPS! Eine Ananas geht fremd........toll festgehalten.
    LG Rose
  • Maren Arndt 2. September 2003, 15:09

    Ein Zapfen - ich schließ mich dem an - was ich da las..
    UNd hast Du gut fotografiert - ich hab's auch noch nicht gesehen -
    Liebe Grüße von Maren
  • Olaf Schober 2. September 2003, 14:57

    Ich schliese mich Uwe an, eine Ananas die sich verlaufen hat

    Gruß Olaf
  • Qingwei Chen 2. September 2003, 14:52

    irgend eine arte tannen?

    lg qingwei
  • Wiltrud Doerk 2. September 2003, 14:16

    Dies ist auf jeden Fall ein Zapfen..., diese Art kenne ich vom Christbaumacker meiner Eltern,
    lg Wiltrud
  • Jürgen Wagner 2. September 2003, 13:58

    Nachdem die "Blautanne" eine Blaufichte ist, wachsen die Zapfen von oben nach unten. Hier schaut es aus, als ob ein Zapfen aus einer "oberen Etage" heruntergefallen und auf einem Ast darunter steckengeblieben ist. Falls der wirklich hier so festgewachsen ist, weiß ich auch nicht weiter...
    Grüße, Jürgen