Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

norbert lampe


Pro Mitglied, München

Was hat er am Zeh?

Gregor von Nin / Split
Im 10. Jahrhundert wurde er zum Bischof von Nin ernannt und leitete als Kanzler das kroatische Königreich. Sein Denkmal stand zuerst im berühmten Diokletianpalast in der Mitte des Peristil. Heute befindet sich die rund acht Meter hohe Statue am Stadtpark. Viele Besucher berühren den großen linken Zeh, in der Hoffnung auf Glück, Gesundheit und Stärke. (zitiert nach Holidaycheck.de)

Kommentare 3

  • lucky pictures 23. März 2013, 11:16

    Na gottseidank müssen sie für ihr Glück nicht den Zeigefinger berühren. Das könnte zu Beinbruch und Schlimmeren führen und sie bräuchten die Stärke im Vorhinein!
    ;-)))
    Aber gute Perspektive und Größenvergleich!
    Kannte ich nicht, aber über die Geschichte Kroatiens im 10.Jhdt haben wir nicht viel gelernt!
    lg lucky
  • Trautel R. 23. März 2013, 11:11

    und wenn man daran glaubt, hilft es auch.
    sehr gut in bild und text präsentiert.
    lg trautel
  • Inge S. K. 23. März 2013, 8:33

    Da sieht man welche unterschiedlichen Körperstellen man berühren kann.
    LG Inge

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Kroatien
Klicks 208
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5000
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 32.0 mm
ISO 200