Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Was hat der denn? RÄTSEL durch tolle fc-Freunde gelöst: SCHWARZMILAN BEIM GRASTRANSPORT !

Was hat der denn? RÄTSEL durch tolle fc-Freunde gelöst: SCHWARZMILAN BEIM GRASTRANSPORT !

364 12

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

Was hat der denn? RÄTSEL durch tolle fc-Freunde gelöst: SCHWARZMILAN BEIM GRASTRANSPORT !

Nestbau oder hängengeblieben?
Der zerzauste Stoß spricht eher für letzteres.
Ich weiß nicht mal, was für ein Greifvogel das ist: Schwarzer oder Roter Milan?
Keinerlei Weiß war zu sehen; demnach also kein Fischadler. Die Flügel passen auch nicht zu einem Bussard; für einen Wespenbussard ist der Hals wohl zu kurz.
Weiß es einer von Euch???
Schnellschuß mit dem Makroobjektiv; zum Wechseln war keine Zeit.
Der Vogel ist vor einer Viertelstunde (18.56h) in Düsseldorf-Garath über unser Haus geflogen, hat mehrfach gekreist und ist dann nach Südwesten verschwunden . . .

-------- Allen fachkundigen Greifvogelexperten vielen Dank für die Lösung!!! Ohne die fc hätte ich es wohl nie erfahren . . . ---------

9.7.2013

Kommentare 12

  • Dr.Thomas Frankenhauser 13. Juli 2013, 11:22

    Barbara und Robert:
    Deutschland ist ja für den Roten Milan das Verbreitungszentrum, was wohl auf wenige Vogelarten (noch) zutrifft.
    Und vom Schwarzen habe ich mal gehört, es sei der häufigste Greifvogel der Erde - mit einem Foto dabei, wo -zig dieser Vögel über einer Moschee kreisen.
    LGT
  • Dieter Fürrutter 12. Juli 2013, 22:50

    ... wieder was gelernt!
    Obwohl ich in unserer Gegend noch keinen Milan gesehen hab.
    SG
  • Manfred Kreisel 11. Juli 2013, 16:11

    schwarzer vogel mit kondensstreifen ;-) Was es alles gibt - habe ich noch nie gesehen. Gruß manfred
  • Sonja Haase 11. Juli 2013, 10:20

    Einen Milan hast du da erwischt. KLasse mit dem Gras in den Krallen. VG Sonja.
    Brautstrauß?
    Brautstrauß?
    Sonja Haase
  • Dieter R. 10. Juli 2013, 22:43

    Hier kann man richtig was lernen, macht
    richtig Spaß.

    GlG
    Diez
  • GERDT GINGKO 10. Juli 2013, 19:32

    Wie du weist, kommen hier beide Arten recht häufig vor. Wenn hier Heuernte ist und mehrere Milane nach verletzten oder aufgescheuchten Tieren suchen, kann man das mit den Pflanzenresten öfter beobachten oder da hängt dann mal eine Ringelnatter in den Fängen. Sie fliegen dann erst mal schnell weg, um die Beute vor den anderen zu sichern.

    LGG
  • Herbert Henderkes 10. Juli 2013, 11:42

    Hallo Thomas,
    es handelt sich, wie Barbara und Robert schon ganz recht geschrieben haben, um einen Schwarzmilan.
    Solche "Anhängsel", wie auf Deinem Foto, sind tatsächlich keine Seltenheit und gerade zu Zeiten der Grasmahd sehr häufig zu beobachten. Die feinen und langen Halme mancher Grassorten führen dann zu solch einem Ergebnis.
    Wie Du sicherlich weißt, ziehen frisch gemähte Wiesen die Milane und Bussard geradezu magisch an. Beim Ergreifen von Beute bleibt es da gar nicht aus, dass Halme ungewollt mittransportiert werden.

    Das Flugbild ist typisch für den Schwarzmilan.
    Bei genauer Betrachtung kannst Du erkennen, dass der Vogel die auf beiden Seiten jeweils äußerste Schwanzfeder bereits gemausert hat, d.h., dort wächst bereits die neue Feder nach, hat aber noch nicht die volle Länge erreicht.
    Die zweite von außen ist aber noch "im Original" vorhanden - und deren Länge im Verhältnis zu den mittleren Schwanzfedern zeigt die nur geringe Gabelung des Schwanzes. Typisch für den Schwarzmilan.
    Die Lücke in der Mitte wird somit auch durch Mauserverlust der mittleren Federn entstanden sein, wird sich also nach vollständiger Vermauserung wieder schließen.
    Unten noch ein Beispiel für ein "Anhänsel" beim Rotmilan ....
    LG, Herbert
    Transporter
    Transporter
    Herbert Henderkes
  • Andreas E.S. 9. Juli 2013, 23:23

    Ich vermute immer noch, dass es der schwarze Milan ist; ich wüßte keinen anderen Greifvogel der infrage käme. Die Fäden sind sicher keine Heu, dafür sind sie zu lang. Ich denke doch, dass er sich dieses Anhängsel mit der Beute eingehandelt hat. Da der Schwarzmilan gerne an Gewässern Beute macht könnten es die Reste eines Netzes sein. Die Brutzeit und Nestlingsdauer bei Greifvögeln ist immer sehr lang, sodass ganz bestimmt kein Nistmaterial getragen wird. Welches Nistmaterial sieht so aus?
    Der sichere Greifvogelexperte bei der FC ist Herbert Henderkes. Den würde ich fragen.
    LG Andreas
  • Dr.Thomas Frankenhauser 9. Juli 2013, 21:46

    Stimmt, Othmar. Eine Zweitbrut gibt es wohl bei den Greifvögeln nicht (?).
    Und Horstbegrünung offenbar nur bei Habicht, Mäuse-, Wespenbussard und Adlern.
    Offensichtlich kommt auch wirklich keiner der genannten Greifvögel in Frage.
    Ob es ein "Ausreißer" ist?
    Vielleicht ist er beim Abflug von einem Strohballen hängen geblieben, aber Schnur (die hier meist blau ist) war keine zu sehen.
    Warten wir mal, was die Experten zum Flugbild sagen.
    Auf einem anderen Foto ist zu sehen, daß auch im vorderen Bereich des Vogels Fäden hängen (Hals-Kopfbereich). Immer noch ein Rätsel.
    @Dani und Carlos: So viel Heu an der Beute? Halte ich für unwahrscheinlich.
    LGT
    P.S.: Dani und Carlos haben mit dem hängengebliebenen Heu doch recht gehabt! Glückwunsch und danke!
  • Othmar W. Mayer 9. Juli 2013, 21:26

    Ob Rot- (auffallende weißer Fleck unterseits im Handflügel) oder Schwarzmilan, sehr seltene Brutvögel im Nördlichen Burgenland, ist egal. Bei Brutzeit von 4 - 5 Wochen und Nestlingsdauer 6 - 6 Wochen dürfte Horstbau auszuschließen sein.
    Freundschaftliche Grüße
    Othmar
  • Carlos Ramos 9. Juli 2013, 20:36

    Sicherlich hat er noch Beute in den Krallen. Da ist dann auch schon mal ein Heubüschel dabei. Ein Milan dürfte es nicht sein, denn dafür sind die Schwanzfedern zu kurz und nicht so gleichmäßig geteilt.
    LG Carlos
  • Daniela Boehm 9. Juli 2013, 20:06

    Sieht aus als wäre Heu hängen geblieben ... LG Dani

Informationen

Sektion
Ordner Vögel
Klicks 364
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Sigma APO Macro 150mm f/2.8 EX DG HSM
Blende 13
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 150.0 mm
ISO 200