Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
242 5

Ursel Gloor


Pro Mitglied

Was geht ab?

Der direkte Blick in die Kamera ist bei Katzen ziemlich schwer zu erwischen, sie können Blicke nicht lange halten.
X-700,Fuji 1600PR,bei Tageslicht

Kommentare 5

  • Ingrid Mittelstaedt 25. August 2001, 15:02

    GAnz toll mit der Schärfe auf den Augen!

    Gruß Ingrid
  • Thomas Heppel 24. August 2001, 21:15

    Weil Du es flau findest, Ursel: Ich finde es genau richtig. Auch wenn ich sonst eher den knackigen Kontrast mag, bei diesem Bild kommt das "Flaue" sehr gut!
  • Ursel Gloor 24. August 2001, 21:03

    @Hans+Thomas,habe erst auf dem Bildschirm mit dem schwarzen Rand gesehen, wie flau das Bild rüberkommt, leider garkein Vergleich zu einer Vergrößerung in der Duka,wo man abwedeln und nachbelichten kann, danke trotzdem.
  • Thomas Heppel 24. August 2001, 20:54

    Mit dieser SW-Aufnahme hast Du das immerwährende Dunkle-Katzen-Kontrast-Problem gut gelöst. Die Körnung macht den Kontrast zusätzlich schön weich. Und der Blick ist natürlich herrlich!
  • Hans Yberle 24. August 2001, 18:04

    noch ein schritt und ich beiss dich.
    gefällt mir prima.