Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Was für einen Cormo gut ist...

Was für einen Cormo gut ist...

446 15

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Was für einen Cormo gut ist...

...lässt sich auch vom Klatschnass-Bussard nutzen.

Wohl war das morgentliche Gras sehr nass, als ich ihn am Grabenrand traf, aber so durchnässt wie dieser waren andere nicht.
Möglicherweise war er in den Graben gefallen. Aber als ich ihn (aus dem Auto) auf ein paar Meter ansprach, was ihm denn widerfahren sei, konnte er dies doch beruhigend gut mit einem Abflug 20 m hin und auf einen Pfosten beantworten.
(Eigentlich hätte er wohl aus der Nähe auch ein schönes Bild abgegeben, aber bei jemandem mit "ungewöhnlichem Verhalten" muss ich doch lieber erst wissen, ob er ansprechbar ist! ;-)

Als dann etwas später der immer eilige Schäfer mit lieber nicht geschätzter Geschwindigkeit ca. 1,5 m an ihm vorbei"fuhr", wurde mir allerdings schon noch etwas seltsam.
Aber still sitzenbleiben ist manchmal schon besser als zur falschen Seite abfliegen! Und vor "vorsichtiger" Annäherung wich er doch auf über 20 m aus. Weshalb ich ihn dann doch seiner Morgentrocknung glaubte überlassen zu können.
(Nach über einem halben Kilometer im Rückwärtsgang fühlte ich mich allerdings eher selbst etwas pflegebedürftig ;-)

nassforsch
nassforsch
Wulf von Graefe

Kommentare 15

  • Angelika Ehmann-Eilon 24. April 2010, 16:09

    Sehr schöne Abbildung davon, erst recht, wenn man dazu den Text liest! Kenne das mit dem Rückwärtsfahren auch, schrecklich!!! Der Seitwärtsblick gefällt mir besonders gut an diesem Bussard.
    Gruß Angelika.
  • B. Walker 22. April 2010, 22:48

    Für einen Bussard schon ungewöhnlich. Herrlich wieder Deine Geschichte zu den beiden Fotos! Hoffe, es geht Deinem Genick wieder besser!
    LG Bernhard
  • Fabienne Muriset 21. April 2010, 23:23

    Wirklich witzig, wie er da den Kormoran spielt - obwohl ihm selbst wohl wirklich nicht zum lachen zumute war. Und wir kamen wieder mal in den Genuss einer unterhaltsamen Geschichte. Danke! :-)

    Grüsslis
    Fabienne
  • Lichtspielereien 21. April 2010, 23:07

    Ja, warum sollte es auch nur einen Zweck haben, wo es doch so viele Nutzer haben kann.
    LG
    Verena
  • Annette Ralla 21. April 2010, 22:03

    Hat er sich scheinbar gut abgeschaut!
    Klasse Deine Dokumentation, die zudem sehr schön fotografisch umgesetzt worden ist von Dir!
    LG Annette
  • morag 21. April 2010, 21:09

    doctor bird :-)
    deine aufnahmen sind immer schön, aber noch besser durch deine geschichten dazu! ich bin mir sicher, du hättest 'ne herzdruckmassage und mund-zu-schnabel-beatmung gemacht, wenn der patient 'nicht mehr ansprechbar' gewesen wäre ;-)
    vg - morag
  • Jo Kurz 21. April 2010, 20:55

    dem zustand seiner schwung- und stossfedern nach scheint dies sein lieblingsplatz zu sein... ;-)
  • nils ho. 21. April 2010, 20:40

    Sehr schönes, ungewöhnliches Bild mit einem unterhaltsamen Text.Seine Haltung ist bei Bussarden so doch eher selten zu sehen (aber nach dem Erlebnis), das Manteln sieht ja doch irgendwie anders aus.
    Gruß von Nils
  • PeterSchwarz 21. April 2010, 18:33

    Das sieht fein im besten Licht aus. Auch der Bildaufbau mit dem Schärfeverlauf gefällt mit gut.
    vlg, peter
  • shake 21. April 2010, 17:49

    So hab ich auch noch keinen Bussadr gesehen :-) Wunderbar mit der Geschichte zum Bild.
    LG Thomas
  • Anla 21. April 2010, 17:44

    Ist doch nett, daß er so kommunikativ war !! :-)
    Gruß Anla
  • Jürgen Stühlmeyer 21. April 2010, 17:04

    ....sollte einem Bussard Recht sein. Schönes Bild!!!
    HG Jürgen
  • Corinna Leonbacher Fotografie 21. April 2010, 16:52

    Naja, auch Greifvögel müssen manchmal ihre Wäsche zum Trocknen aufhängen...
  • Jürgen Dietrich 21. April 2010, 16:18

    Ein Bussard braucht ja eigentlich auch keine Bürzeldrüse, die einem Kormoran ja Erleichterung verschaffen würde..
    LG Jürgen D.
  • Diakona 21. April 2010, 15:59

    schönes tier,

    ich glaube er wollte da nicht ins gerede kommen,
    so wie er schaut.

    lg elenora