Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Linsenspecht


Free Mitglied, Ludwigsburg

Was für ein Tag ...

Die Aufnahme entstand Ende September 2013, in den Dolomiten unterhalb der Grohmannspitze, als ich den pfeifenden Tönen den Hang hinauf folgte. Erst laufend, dann krabbelnd, auf dem Hintern rutschend und zuletzt kriechend und er hatte mich immer im Blick. Innerhalb der letzten Stunde verschwand die Scheu vor dem schwerfälligen Etwas das sich annähert. Ich war nur noch ein paar Meter vom Bau entfernt und er lag davor und ... guckte. Vielleicht gab ihm meine Unbeholfenheit am steilen Hang die Sicherheit, gegebenenfalls schnell genug im Loch verschwinden zu können. Jedenfalls war das Annähern, die aufmerksamen Blickkontakte ein wundervolles Erlebnis. Die Bilder ... die erinnern mich lediglich daran.

Kommentare 2

  • Minimouse 14. Mai 2014, 10:43

    Und den Schärfepunkt aufs Auge gelegt ... top. Eine ganz stimmige und farblich wunderbare Aufnahme. Deine Geschichte ist wunderbar (grins), wär gerne dabei gewesen. Hätte dich dabei gerne fotografiert, wie du den Berg raufkrabbelst (grins). Aber das Ergebnis ist genial, wie man hier sieht. LG Renate :-)
  • Binkie. 14. Mai 2014, 10:03

    Was ein tolles Bild und dazu noch so eine schöne Hintergrundgeschichte.
    Klasse!
    So ein Erlebnis vergisst man wohl nie :-)
    Liebe Grüße
    Binkie.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Tiere
Klicks 302
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv Tamron SP 70-300mm F4-5.6 Di VC USD
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 300.0 mm
ISO 200