Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Was das wohl ist...

Was das wohl ist...

433 25

Anna Blauth


Free Mitglied

Was das wohl ist...

Das Foto ist von der Quali jetzt nicht so besonders gut, aber besser konnte ich es nicht festhalten.
Ich gebe mal keinen Tipp- einige von euch dürften wissen was das ist.Vielleicht schon ein wenig zu leicht...Viel Spass beim Raten!

Kommentare 25

  • SCOTTY 14. Dezember 2005, 0:50

    Na ja, ohne den Tip wäre ich da wohl nie drauf gekommen...
  • Anna Blauth 13. Dezember 2005, 21:53

    Richtig!!!
    Das ist die Lösung: Zuckerguß, in den gerade blaue Lebensmittelfarbe eingerührt wurde. Und die Spiegelung stellt wirklich das Wohnzimmer dar.
    Glückwunsch Scotty!!! :-)
    Das gibt dann dieses JAhr bestimmt eine reiche Beshcerung!
  • SCOTTY 13. Dezember 2005, 21:43

    Zuckerguß
  • Anna Blauth 13. Dezember 2005, 21:37

    Es kommt ja wirklich keiner drauf... Ich gebe nun einen Tipp, der wohl zur Auflösung führen wird: es hat was mit weihnachtlichem Backen zu tun
  • Anna Blauth 13. Dezember 2005, 20:48

    Das klingt wirklich....Nein, das ist es auch nicht.
    Ein weiterer Tipp: es schmeckt lecker
  • SCOTTY 13. Dezember 2005, 19:46

    ein Glas mit Resten von Milch und Blue Curaçao, würg...
  • Anna Blauth 13. Dezember 2005, 18:22

    Auch ne gute Idee, ist es aber auch nicht.
    Okay, dann noch ein kleiner Tipp: Man sieht es verhäuft zur Weihnachtszeit...
  • Fano 13. Dezember 2005, 16:53

    dann bin ich ja beruhigt, aber nu gehen mir langsam die Ideen aus.
    Hier noch ein Tipp: benutzte Zahnpasta in einem durchsichtigen Zahnputzbecher gespuckt?
  • Anna Blauth 13. Dezember 2005, 15:21

    Nein, es mussten keine Schlümpfe daran glauben:-)
    Und es ist auch keine Fensterscheibe:-)
  • Fano 13. Dezember 2005, 14:46

    bevor ich den Gedanken weiter spinne: ein Schlumpf ist bei diesem Foto nicht beteildigt..? *g*
    Ne ernsthaft, die Oberfläche wodrauf sich das bläuliche befindet ist doch eine Fensterscheibe, oder net?
    @Thomas: Danke für die Aufklärung
  • Kathleen W. 13. Dezember 2005, 14:41

    ein wasserglas für pinsel, aus welchem, nachdem du ganz viel blaue farbe benutzt hattest, das wasser ausgegossen wurde, von unten.
  • Thomas Kötz 13. Dezember 2005, 14:17

    Nimm's nicht persönlich, Anna. Aber du wolltest ja wissen, was das ist, oder ;-))
  • Anna Blauth 13. Dezember 2005, 13:53

    Das wird ja immer besser:-) Nein, in meiner Wohnung ist so weit alles dicht*g*
  • Thomas Kötz 13. Dezember 2005, 13:35

    Zurück zum Rätsel: Doch Reif/Frost?? Wenn ja, bräuchtest du mal bessere Wärmeisolation, oder?
  • Thomas Kötz 13. Dezember 2005, 13:32

    Also: der Unterschied zwischen Fingerfarbe und Fensterfarbe:
    Fingerfarben trägt man mit Fingern auf Papier o.ä. auf, die Hände sind dann leicht wieder abwaschbar.

    Nein, Fensterfarben trägt man nicht mit Fenstern auf! Sondern auf eine Folie mit einer Art Klebstoffflasche (in der sich natürlich kein Klebstoff sondern die Fensterfarbe befindet). Nach Trocknung kann man dieses Gebilde dann von der Folie abziehen und ans Fenster kleben (->Adhäsion). Sieht schön aus und eignet sich vor allem als Weihnachtsgeschenk von Enkeln an ihre Großeltern (hint, hint!)
    LG
    -Thomas-