Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Warum unseres Lebens ist eine Brücke zwischen Geburt und Tod?

Warum unseres Lebens ist eine Brücke zwischen Geburt und Tod?

493 34

Viktor Hazilov


Free Mitglied, Sondershausen

Kommentare 34

  • Klaus Groth 18. September 2008, 20:50

    Eine tolle Bildaufteilung und wunderbare Farben.
    Lg, Klaus
  • Alexej3 25. Juli 2008, 23:36

    wie mann das nimmt)))
  • Räder Karl-Heinz 29. März 2008, 22:04

    Sorry, aber ich finde den Titel dazu nicht so passen..könnte man ja unter jedes x.beliebiges Brückenbild schreiben...Bild selber gefällt !

    gruss,karl!

    gruss,karl
  • fotoallrounderin 11. Januar 2008, 12:46

    ich sehe es etwas anders.... unser leben ist nicht die brücke.... unser leben ist ein weg über stock, stein und brücken.... denke alles ist darin vereint....

    dieser weg wird uns geschenkt, um an unseren erfahrungen, an unserem denken zu reifen....

    du fragst dich nun sicher - warum wir leben ? da denke ich persönlich - dass dies einen sinn hat....... denke auch, dass es nach dem tod weitergeht....

    ein tolles bild - ein bild zu sinnieren.

    lg rosalie
  • Schattenfänger 18. November 2007, 17:15

    Bild und Text sind für mich sehr beeindruckend.
    Klasse:-)
    LG
    Mike
  • Britta Baumann 12. November 2007, 16:53

    Hallo Viktor,
    Die Brücke des Lebens sollte stabil gebaut sein, um auf ihr wandern zu können.
    Am Anfang wird sie gestützt von unseren Eltern, begleitet werden wir von Freunden, Stein um Stein baut sie sich auf. Wenn wir von dieser Erde gehen, gelangen wir an das Ende unserer Brücke. Mag sein, dass sie aprubt endet, mag sein, dass sie im Nebel verschwindet und wir nur dort hinein gehen.
    Bricht die Brücke am Ende ab, so hinterlassen wir ein Loch, eine Wunde, welches jedoch von anderen menschen wieder gefüllt werden wird, gehen wir in den nur für uns sichtbaren Nebel, .......
    weisst Du, ..... dein Bild regt sehr zum nachdenken an. Und die Frage warum klingt lange in meinem Kopf und auch mir fehlt eine Antwort. So könnte unser Leben doch auch ein Fluss sein, oder nicht?
    Liebe Grüße,
    Britta
  • Bergfee 9. November 2007, 10:04

    Sehr schöne Landschaftsaufnahme!
    LG Eva
  • Helene Kramarcsik 7. November 2007, 18:14

    Titel und Bild regt zum Nachdenken an. Bild ist schön, auf Deinen fragenden Titel kann ich derzeit aus Zeitgründen nicht näher eingehen.
    Vielen Dank für Deinen Besuch und Anmerkung zu
    Crete_IMG_1077
    Crete_IMG_1077
    Helene Kramarcsik
    Habe dort geantwortet.
    LG Helene
  • Rita Köhler 7. November 2007, 16:55

    Ich kann meinen Vorgänger nur zustimmen!
    lieber Gruß
    Rita
  • Konstantin Heidersberger 7. November 2007, 13:29

    Toller Titel zu einer sehr schönen Aufnahme!

    VG KH
  • Visagistin H. 6. November 2007, 22:13

    vielleicht weil was etwas gehen...vergehen ...enden muss damit etwas anderes, neues beginnen kann ????
    lg
  • Sigrun Fischer 5. November 2007, 16:20

    Der Titel und das dazugehörige Bild gibt zum Nachdenken!
    Gefällt mir!

    LG Sigi
  • Petrahh 2. November 2007, 21:28

    Im Leben steht man oft vor Brücken und man muss sich entscheiden ob man über die Brücke geht. Aber wer sich dagegen enscheidet weiß nicht was dahinter ist.
    LG Petra
  • Heike Mausi 2. November 2007, 21:15

    Interessante Aufnahme.
    lg Heike
  • rebalu 2. November 2007, 19:46

    Ein sehr schönes Motiv und Foto...
    gruß, reinhard

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 493
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten