Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Warum sollte ich's allen andern nicht auch gönnen ?

Warum sollte ich's allen andern nicht auch gönnen ?

979 32

Peter Arnheiter


World Mitglied, Arnegg

Warum sollte ich's allen andern nicht auch gönnen ?

Unsere heutige Skitour führte auf den 3019 Meter hohen Gletscherducan.
Wie das Bild zeigt, wird er relativ häufig bestiegen.
Als übliche Wege bieten sich die Aufstiege von Monstein (1400 Höhenmeter) und Sertig Dörfli (1200 Höhenmeter) an.
Die Aufnahme entstand heute Morgen um 09.00 Uhr auf der Fanezfurgga, 2580 m,
einem wichtigen Übergang auf der Monsteiner-Route.
An dieser Stelle erblickt man den Berg zum ersten Mal!

Sony Alpha 100
1/640 s, F 13, EV -1.3, 100 mm, ISO 100

Zum Vergleich für SW-Fans!

Gletscherducan in SW
Gletscherducan in SW
Peter Arnheiter

Kommentare 31

  • Constantin Harrer 15. April 2007, 9:27

    Ein Traum in blau! Sehr interessante Farbgebung.
  • Ruth P 14. April 2007, 22:55

    Ist ja unheimlich, was da oben los ist! ;-)
    LG Ruth
  • Klaus Hofacker 14. April 2007, 18:54

    Die Muster im Schnee faszinieren mich. Da könnte ich mich noch eine ganze Weile mit beschäftigen. Das soll aber nicht deine tolle Aufnahme schmälern. Eine sehr schöne Bildwirkung durch die Lichter und die Schatten. Vielen Dank für den beeindruckenden Einblick und ein schönes Wochenende.
    LG Klaus
  • Kriss die Tina 14. April 2007, 6:49

    heutige Skitour *sich die Äuglein reibt*
    na wie auch immer :)), der Berg hat Locken.
    Fantastisch diese Aussicht und so ein wundervolles Blau. Immer wieder ein unbeschreibliches gefühl, wenn man sie von oben sieht.
    Da würde ich es auch im Frühling aushalten :).
    lg,t ina
  • Peter Arnheiter 13. April 2007, 21:35

    @alle
    Herzlichen Dank für Euere Anmerkungen!
    @Martina Bie 2
    Ziemlich steil ist eigentlich nur der letzte Gipfelaufstieg, den man normalerweise zu Fuss zurücklegt.
    @Patrick
    Eine lustige Vorstellung!
    @Silva
    Gut ist übertrieben, sagen wir mal brauchbar.
    @Dominik und Kerstin
    Der Himmel war bei dem Prachtswetter fast dunkelblau. Die Reflexion auf dem Schnee entsprechend. Ich habe nur den Kontrast noch leicht erhöht, um die Brillanz noch etwas zu steigern.
    @Gertrud
    Der Pulver beschränkte sich auf die gezeigte Gipfelflanke zwischen 3000 m und 2700 m, darunter war herrlicher Sulz!
    @Priska
    Das ist ja gerade das Schöne an dieser Tour, dass wirklich keine Bahn in unmittelbarer Nähe ist. Und dass so viele aus eigener Kraft solche Aufstiege machen, ist doch erfreulich! Du solltest aber nicht verallgemeinern. Nicht jeder Schweizer kann jodeln! Im übrigen wird der Gletscherducan nicht so häufig bestiegen, wie es hier den Anschein macht. Das Bild entstand kurz nach Ostern, wo Traumwetter herrschte und viele Tourenfahrer hatten wohl eine gehörige Portion Nachholbedarf nach diesem nicht so idealen Winter.
    @Velten
    Seit Ostern herrschen in den Schweizer Alpen allgemein günstige Tourenverhältnisse. Vor allem in den Morgenstunden besteht praktisch keine Lawinengefahr. Ich erkundige mich jeweils vor einer Tour beim eidg. Institut für Schnee- und Lawinenforschung in Davos unter http://www.slf.ch/avalanche/bulletin-de.html über die aktuelle Lage und bringe diese Information mit meinen eigenen Beobachtungen in Einklang. Erst nach diesen Vorüberlegungen entscheide ich mich über das "go or not to go", blase eine Idee vielleicht ab oder ersetze sie durch eine harmlose und verantwortbare Ersatztour.
    Liebe Grüsse
    Peter

  • Doris H-. 13. April 2007, 21:20

    Hallo Peter,
    da war aber ganz schön reger Verkehr auf der Piste !
    Sehr schön gesehen und wie immer klasse umgesetzt !
    Liebe Grüße
    Doris
  • Velten Feurich 13. April 2007, 19:56

    Tolles Bild das ich wegen der Schieabfahrt mit gemischten Gefühlen sehe, wei ich vorgestern in Biwak, dem Bersteigermagazin des MDR eine Winterbesteigung in Europas kleinstem aber oft sehr wilden Hochgebirge der hohen Tatra gesehen habe , wo bei Filmaufnahmen ein Abfahrer trotz über 30 jähriger Erfahrung eine Lawine ausgelöst hat es aber geschafft hat oben zu bleiben nachdem sie ihn 300 Meter nach unten gerissen hatte. Das war alles haarscharf an der Katastrophe vorbei. Der Kameramann hatte die Nerven weiter zu filmen um die Lage für einen möglichen Rettungsversuch genau zu kennen. LG Velten
  • Priska Zehentner 13. April 2007, 19:04

    Ja, warum sollen die 3000 anderen diesen Genuss nicht haben;-)))) Das muss ja ein ganz besonders beliebter Berg sein für Tiefschnee- und Firnfahrer. Sag, ist da in der Nähe wo eine Bahn, oder sind die Schweizer eben so sportlich?;-)
    Eine tolle Aufnahme mit klaren Farben, super Schärfe und gutem Bildaufbau.
    lg
    Priska
  • Inge Ha. 13. April 2007, 17:34

    Hallo Peter,
    wenn wir in den Bergen sind (Juni/Sep) ärgere ich mich immer über die Skifahrer oder besser über das was die wegen ihnen die Landschaft verschandelt.
    Du zeigst mir hier eine ganz andre, faszinierende Seite.
    Traumhaft wie Du hier wieder mit Licht, Farben und Formen spielst und gestaltest.
    LG Inge
  • K fotofex 13. April 2007, 15:46

    Hallo Peter - wieder eine super Aufnahme von deiner Schitour! Bei mir kommt der Schnee aber etwas sehr blau an - wolltest du das so? lg Kerstin
  • David-D 13. April 2007, 15:26

    Hammer Farben und tolles Motiv
    LG der kleine Profi ;-)
  • Manuela Kulpa 13. April 2007, 9:37

    uih, ich fall vom Stuhl ;o)! Dass nenne ich doch mal eine perfekte Panoramaaufnahme. Die Spuren im Schnee geben dem Bild eine surrealistischen Tatsch. Hmmm, bin überwältigt :o)!
    lg & schönes WE Manuela
  • Dom Ko 13. April 2007, 9:29

    Das Bild ist beeindruckend, was mir nicht so gefällt ist die Blaue Farbe von dem Schnee! Ist aber ein subjektiver Eindruck.
    VG, Dominik
  • Josef Zenner 13. April 2007, 7:05

    Bin begeistert von dieser Aufnahme.
    Tolle Muster im Schnee.
    Viele liebe Grüße Josef.
  • Ueli Wyss 13. April 2007, 1:13

    Ist ja verrückt! Also waren über Ostern doch nicht alle auf der Gotthard Autobahn..... ;-)
    Ein tolles Bild, das man lange anschauen kann!!
    Liebe Grüsse
    Ueli

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Winter
Klicks 979
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz