Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

Warteschlange

gab es bei diesen noch winzigen Schwefelköpfen kein, dafür gleich daneben bei den ersten Grünspanträuschlingen vom ersten Tag des Treffens im Kellerwald. Mit den Grünspanen war ich schon durch und hab mir die Zeit bis zum Aufbruch mit diesem Grüppchen vertrieben. Von den grössten drei war der obere Teil der Hüte zu sehen, der Rest musste freigelegt werden. Die ollen Schwefelköpfe sind überall zu finden und doch gibt es immer wieder solche die für ein Bild animieren.

Canon 350D, EF-S 60mm, Belichtung 5s, Blende 16, Polfilter, Aluaufheller, Kirschkernsack
Datum: 30.09.2009, 10.44 Uhr / Basdorf, Kellerwald-Edersee, Hessen

Kommentare 19

  • Patrik Brunner 18. Oktober 2009, 22:02

    Ich bekenne mich schuldig, auf der ganzen Linie... aber gewisse Gerechtigkeit muss sein: ich wartete auf Grünspanträuschlinge, Du nachher auf mich... ;-))
    das dunkle Umfeld passt sehr gut zu dem Schwefelkopfgelb, wirkt wirklich prächtig....
    ich wusste aber nicht, dass Du so hungrig warst und den Schwefelkopf anknabbern musstest, ich hätte noch 'Müsliriegel' dabei gehabt... ;-))
    Prächtiges 'Resultat von Zeitvertreib'...
    Gefällt mir gut.
    Gruss Patrik
  • Robert Hatheier 18. Oktober 2009, 21:45

    Ja, die haben was! Hier passt der angehobene Kontrast absolut zum Bild! Schärfe ist perfekt und die Mühe des "ausgrabens" hat sich auf alle Fälle gelohnt!

    Robert
  • EyeView 18. Oktober 2009, 21:34

    Eine sehr schöne Gruppe, hervorragend abgelichtet, mit einer top Schärfe.

    HG Frank
  • Uli Esch 18. Oktober 2009, 20:34

    Na, das ist aber wirklich ein hübsches Grüppchen! Du hast sie prima freigelegt und ins Bild gesetzt!
    Die Ausleuchtung ist prima und der Hintergrund schön dezent.

    LG
    Uli
  • Ludger Hes 18. Oktober 2009, 17:34

    Das Ausgraben der Gruppe hat sich gelohnt. Sehr schön freigestellt hast Du sie + bestens präsentiert. :-)
    LG, Ludger
  • Joachim Kretschmer 18. Oktober 2009, 16:39

    . . . schön gesehen . . . . Du warst eben der Schnellste an diesem Ort . . . ein gutes Ergebnis.
    Viele Grüße, Joachim.
  • Carsten CCGG Gabbert 18. Oktober 2009, 16:18

    ja du hast es ebend drauf mit den makros!
  • Burkhard Wysekal 18. Oktober 2009, 15:41

    Das sind zähe Gestalten....2 X Nachtfrost , kratzt die nicht im Geringsten.......
    Hier stehen sie in jedem Vorgarten.
    An Deiner Aufnahme ist alles top gelungen.
    LG, Burkhard
  • Wolfgang Freisler 18. Oktober 2009, 13:10

    Ein herrliches Grüppchen in bester Schärfe und sehr schönem Licht fotografiert. Olle Schwefelköpfe, aber dolles Bild.
    VG
    Wolfgang
  • Frank Moser 18. Oktober 2009, 11:45

    Fein gemacht. Sie sehen stark aus vor dem dunklen Hintergrund, zumal das Licht wunderbar weich ist. Alle Details sind bestens zu erkennen. Das gesamte Umfeld ordnet sich den Pilzen unter, nichts lenkt ab. Deine "Freiräumwut" fällt hier gar nicht auf, im Gegenteil - wie Manfred schon richtig bemerkt.
    Selbst wenn ich wollte - ich finde nichts zum Meckern!

    Dir einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Beat Bütikofer 18. Oktober 2009, 11:23

    @Claudia: Zum fotografieren nehme ich keine Pilze nach Hause, solche für die Bratpfanne allerdings schon. Dieses Jahr war dies aber leider nur selten der Fall. Manchmal dauert es lange bis man etwas findet, ohne ein Pilzfoto kam ich aber noch nie von einer Tour zurück, egal zu welcher Jahreszeit.
    Gruss Beat
  • Peter Kohl 18. Oktober 2009, 11:07

    toll was man so alle mit Alufolie machen kann und wenn man das dann so gut kann wie du, dann gehts halt nicht besser. Der Kellerwald hat ja einiges hier schon geboten, da kann man ja richtig neidisch werden.
    LG Peter
  • Beat Bütikofer 18. Oktober 2009, 10:35

    @Editha: Den Aluaufheller benutze ich um etwas Licht auf die Vorderseite der Pilze zu bringen um den Blitz zu vermeiden. Dieses Bild mit Blitz gemacht würde wahrscheinlich Ueberstrahlungen auf den Hüten geben, unschöne Schlagschatten auf den Stielen und der Hintergrund würde noch schwärzer als er ohnehin schon ist. Ohne irgendein Zusatzmittel würde die Belichtungszeit noch einiges länger und trotzdem würden einige der Stiele kaum zu sehen sein. Mein Aufheller ist nichts anderes als mit Alufolie überzogener Karton, manchmal versuche ich auch eine LED-Lampe einzusetzen, ist aber schon viel heikler und sieht eher nach Blitz aus. Man muss da einfach ausprobieren und jeder findet seine eigenen bevorzugten Methoden. Das alles habe ich nach und nach den "alten Füchsen" der Pilzfotografie abgeschaut.
    Gruss Beat
  • Marianne Schön 18. Oktober 2009, 10:04

    Freigelegt bis zu den weißen Söckchen , diese
    Arbeit und das Foto hast Du wunderschön gemacht.
    NG Marianne
  • Editha Uhrmacher 18. Oktober 2009, 10:01

    sehen wunderschön aus und durch den dunklen hintergrund kommt ihre farbe kräftig zum vorschein.

    was machst du denn mit der aliufolie....?
    mit den fotozusatzmaterialien habe ich noch nie gearbeiten und es interessiert mich einfach.
    lg editha