Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günther Weber


Complete Mitglied, Hattingen

warten auf den Achtungspfiff

Für ihn bedeutet das: freie Fahrt
für AMABU und mich: frischer Dampf
https://www.youtube.com/watch?v=dIYfcj_wX4k

Kommentare 24

  • Jürgen Divina 8. Mai 2017, 21:15

    Die gute alte P8... Klasse mit dem schönen engen Schnitt.
    Viele Grüße, Jürgen
  • dodo139 6. Mai 2017, 19:12

    Dem Lokfahrer hat es sicher auch Spaß gemacht ;-))
    LG Doris
  • Globe58 5. Mai 2017, 19:20

    ...da hatten anscheinend nicht nur die Fofografen Spaß!!
    Das das Gesicht im Schatten ist, gefällt mir!
    LG
    Globe
  • LIBOMEDIA 5. Mai 2017, 13:17

    Es wirkt authentisch.
  • KaLi-Knipser 4. Mai 2017, 21:27

    Den Typen hast Du erstklassig in Szene gesetzt.
    VG Frank
  • motorhand 4. Mai 2017, 20:13

    Klasse Momentaufnahme !
  • KarinDat. 4. Mai 2017, 16:12

    @Payne...natürlich nicht beim Fotografieren sondern beim Nachbearbeiten.
    Ich hätte es mit mehr "Licht" (damit meine ich die Funktion bei LR) und gleichzeitig mehr "Klarheit" (auch damit meine ich die LR-Funktion) und beides nur lokal um die Augen herum und etwas auf der Nase versucht. Mit der Klarheit kann man dem "Flauen" häufig sehr gut entgegen wirken.
    Eine weitere Möglichkeit wäre es, zusätzlich mit einem ganz feinen dunklen Strich unterm Lid, in den Pupillen und der Braue wieder mehr Härte hinein zu bekommen ohne den insgesamt helleren Eindruck zu verlieren.
    Wieso also weit hergeholt?
    @Günther..wenn du es schon maximal nachbearbeitet hast, kann man natürlich nichts machen. Wie gesagt, ich mag das Bild auch so!
    Dein Kommentar zeigt mir aber, dass dir die "Problemstelle" auch bewußt geworden ist.
  • Günther Weber 4. Mai 2017, 15:09

    Ich hab das Gesicht nachträglich noch etwas aufgehellt, aber irgendwann wird es flau. Und der Übergang zum hell angestrahlten Wangenbereich wird extrem schwierig.
  • paynesrazer 4. Mai 2017, 14:57

    Ich weiß nicht wie man hier hätte Licht auf den Lokführer bekommen können????
    Bei einer brennweite von 200 mm und unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten
    Ist das wohl kaum bis gar nicht möglich! Anblitzen würde nix bringen und Reflektor geht auch nicht!
    In der Nacharbeit das Gesicht heller machen lässt es flau aussehen!
    Also etwas weit hergeholt!
    Klasse shot sehr gut gelungen!
    LG payne
  • G D 4. Mai 2017, 6:56

    Der harrt konzentriert der Dinge ...
    Sehr gut fotografiert. Denn mal los ...
    Gruß GD
  • Monika Und Peter Engels 3. Mai 2017, 23:55

    sehr schöne Aufnahme, ich mag diese alten Dampfeisenbahnen;-)
    LG Monika
  • AMABU 3. Mai 2017, 22:10

    BIN BEGEISTERT !!!
    Genau so hätte ich es auch gerne gehabt (Auf mein´s, 100% nicht so tolles, muß ich noch ein wenig warten:-/ )
    So Stark
    LG AMABU
  • ewaldmario 3. Mai 2017, 20:59

    fein der gesichtsausdruck ...
  • Reinhold Müller 3. Mai 2017, 20:45

    Das sieht nostalgisch aus, Schön, dass es heute noch Leute gibt, die diese alten technischen Schätze pflegen.
    LG Reinhold
  • Fotomomente Naujoks 3. Mai 2017, 20:19

    Echt. Ganz großes Kino.
    Gruß Rüdiger

Informationen

Sektion
Ordner menschliches
Klicks 145
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 70D
Objektiv Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 200.0 mm
ISO 100