Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dirk-Christian


Pro Mitglied

Warntafeln vor Landminen überall im Westjordanland !

Von weitem, aus sicherer Entfernung aus dem Bus, wurde uns schon etwas mulmig, als wir auf die Vielzahl dieser gelben dreisprachigen Warnschilder mit rotem Dreieck an Zäunen aufmerksam wurden. Hier am Jordan, gleich neben der von vielen Pilgern und Touristen besuchten Taufstelle Jesu (Jesu Vetter, Johannes der Täufer hatte hier gewirkt), fanden wir solche Schilder nicht im Vorbeifahren sondern mal zum Anfassen nah. Ich hoffte, dass kein palestinensischer Scherzkeks von Terrorist eine solche Landmine auch mal unmittelbar v o r der Warntafel verbuddelt hatte. Die zog uns großen Jungs mit unseren fotografischen Spielzeugen natürlich magisch an. Zum Glück mache bloß ich mir solche Gedanken.
Auf einem folgenden Foto zeige ich eine Herde Rinder hinter einem derart beschilderten Zaun. Schild war leider aus unserem vorbeifahrenden Bus nicht aufs Foto gekommen. Hatte mir Gedanken gemacht, ob jene Rinder landminenbedingt akut gefährdet sein könnten, oder ob dies intendiert eine besondere Form des koscheren Schlachtens und Ausblutenlassens sein könnte ...

Kommentare 3

  • Andrea Frey 1. November 2013, 22:49

    Eine echt Gefährliche Gegend! Und so vile müssen hier Leben und Arbeiten
    LG Andrea
  • Streetfotograf 29. Oktober 2013, 20:31


    Du lebst gefährlich :-)
    Liebe Grüße und Dir einen schönen Abend
    Theo
  • fotograf1000 29. Oktober 2013, 17:37

    da muß man ja wirklich aufpassen...

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Israel / Palestina
Klicks 550
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 18.0 mm
ISO 100