Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Alfred Schultz


Pro Mitglied, München

Warm, trocken und absolut kein Schnee

und das Mitte Januar.

Wo?
Ruine des Simeonskloster bei Assuan.
Mit einem kurzen Kamelritt leicht zu erreichen.

Kommentare 35

  • J. Adorf 4. Juni 2013, 20:25

    Was für ein wunderschöner verlassener Ort: mit Vergangenheit aufgeladen beinahe gelassen in sich ruhend ...
    Viele Grüße,
    Jürgen Adorf
  • Vera Shulga 9. April 2013, 16:56

    In Summer there is warmly too :-))
  • Gerd Frey 19. März 2013, 21:54

    machteinen stabilen eindruck, obwohl es beschädigt ist.
    dort ist/wäre klosterlenem glaubhaft.
    gruß gerd
  • SYLKON 19. März 2013, 20:27

    Sehr Interessante Aufnahme und tolle Präsentation.
    LG Sylkon
  • Phylis Barth 19. März 2013, 20:06

    Ich habe leider kein Kamel, sonst wäre ich schon auf dem Weg dahin.
    Sonnenschein und *alteSteine* hast du perfekt eingefangen.
    LG Phylis
  • Luci 11 19. März 2013, 17:09

    Würde mir eher besser gefallen....
    Das Foto ist Sonnenklar......
    LG
    Luci
  • Hotzenwäldler 19. März 2013, 13:26


    Doch, sehr viel Schnee, wurde alles mit Sand abgestreut...
    Georg
  • DRAGA PUC 19. März 2013, 13:23

    superb!!!!
  • Adele Oliver 18. März 2013, 21:15

    an image full of heat and sun .... the view and these nuances of hot dry colours against the blue sky fantastic !!!
    greetings, Adele
  • Ingeborg Bröll 18. März 2013, 20:21

    Eine sehr schöne Aufnahme..so Ton-in-Ton...und bestimmt sehenswert... aktuell würde ich gerne jetzt tauschen.. schon alleine wegen der Wärme:-)...klasse gemacht, Alfred. Liebe Abendgrüße - Inga -
    Merci:-)... für:
  • Klacky 18. März 2013, 19:05

    Das würde ich gerne mal sehen.
    Als ich auf dem Sinai war, war es Nacht,
    aber es kamen keine Preußen.
    Gruß,
    Klacky
  • fred 1199 18. März 2013, 18:39

    da muß ja einer fleißig gestreut haben um vorzubeugen
    eine prima aufnahme von dir
    lg gerd
  • CODY EIGEN 18. März 2013, 18:32

    Das würde mir auch gut gefallen...!!!
    Hier soll es wieder schneien...:-(((
    LG CODY
    (sent via fotocommunity Android App)
  • JamSen 18. März 2013, 18:29

    sieht gut aus
    so ohne Schnee....

    lg Werner
  • Michael Göhrndt 18. März 2013, 17:52

    In das Kloster würde ich auch gehen.
    Aber nur, um denen ne Erfrischung anzubieten.
    Denn ich habe immer noch reichlich.
    da würden die sich bestimmt freuen.

    Gruß Micha
  • s. sabine krause 18. März 2013, 17:18

    auch wir sind heute gruslig eingeschneit. daher labe ich mich wie eine wechselwarme eidechse an deinen sonnigen sandwelten, in der die töne so wunderbar miteinander harmonisieren, dass das wüste hellblau des himmels beinah wie ein fremdkörper anmutet. lg, sabine.
  • Ilona aus DD 18. März 2013, 17:03

    Warm…,schön und umweltfreundlich…,
    alles das sieht man auf deinem schönen Bild.
    LG Ilona
  • Himmelsstürmer 18. März 2013, 16:55

    Deine Aufnahme ist klasse und absolut sehenswert. Aber dort ist es mir doch etwas "zu trocken und zu warm"!

    HG Ulli
  • Kyra Kostena 18. März 2013, 16:42

    Dafür eindeutig mehr Staub! Ganz toll diese Zitadelle mit den warmen Farben! Liebe Grüsse Prisca
  • Michael Pezmann 18. März 2013, 16:41

    bei mir schneit es gerade wieder.......so ein bisserl ein Mittelmaß wärte gut ......es muss eh nicht gleich so heiss sein
    LG Michael
  • Wilhelm Weste 18. März 2013, 16:16

    Leute laßt das Jammern, der Frühling ist im Anmarsch.
    Bei mir im Garten blühen schon die Anemonen, die Clematis treibt ihre neuen Triebe, sogar die Weinreben zeigen Ansätze von grün.
    Und das Simeonskloster steht nur ein paar Meter vor der Stadt Assuan und nicht wie neni sagt in der Lybischen Wüste.
    Alfred, ich war selbst schon da, von daher kann ich dir sagen, dein Bild ist die Wirklichkeit.
    Mfg W.W.
  • inkä 18. März 2013, 14:11

    Das hast du nun davon - wärst du doch dort geblieben bis der Frühling hier endlich Wurzeln schlägt! Beim näheren Hinsehen (sollte man immer machen bevor man etwas über ein Foto schreibt) nehme ich von meiner Empfehlung schnell wieder Abstand - sieht zwar gut aus dein Bild, aber ob Sonne und "SCHNEEFREI" die Einsamkeit aufwiegen könnten - es sei denn - du nimmst uns mit, dann mischen wir das alte Gemäuer auf und machen einen FC-Event nach dem anderen dort und abends gibt es eiskaltes Weissbier .............
    Träume jetzt noch ´ne Runde und dann gehts weiter am Schreibtisch, die Brötchen (u. das Weissbier) wollen verdient werden.
    lg inkä
    (Hier hat es die Nacht kräftig geschneit und nun ist Magdeburg wieder WEISS - also - diese Woche wird es nüscht mit Knospenknallen und Frühling und die Fotografen hocken auch alle hinter´m warmen Ofen!)
  • alex-andre adonel 18. März 2013, 14:05

    Klasse Bild
    aber ohne Schnee,
    ich weiß nicht:-(
    vg alex
  • i.67 18. März 2013, 14:05

    Und vorm Hocker geht nicht, da fällst du runter, wenn es sich bückt.
    Wär schlimm, vor allem, wenn's keiner fotografiert.
    :o)))
  • i.67 18. März 2013, 14:03

    Ich auch, Heide, und das Wetter.
    Sonja, auf meinem Kamel muss man nebeneinander sitzen. In so Körbchen.
    :o))

    Zu zweit zwischen den Höckern ist zu eng.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Assuan im Januar
Klicks 650
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 650D
Objektiv Canon EF-S18-135mm f/3.5-5.6 IS STM
Blende 10
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 50.0 mm
ISO 100