Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Stefan Schwetje


World Mitglied, Braunschweig

Waren das Menschen ????

Wir, die wir uns als Menschen betiteln, können nicht nachvollziehen oder auch nur ansatzweise verstehen, was damals in den Menschen vorging ???

Bei diesem Text handelt es sich um die Aufzeichnungen von Salmen Lewental, ein Mitarbeiter, wenn man das so überhaupt bezeichnen kann, des damaligen jüdischen Sonderkommandos in Auschwitz.
Seine Aufzeichnungen wurden am 17. Oktober 1962 in der Nähe der Ruinen des Krematoriums III in Birkenau in einem Einmachglas gefunden.

Kommentare 5

  • Joachim Irelandeddie 2. März 2015, 16:11

    Nein das waren keine Menschen, mit Sicherheit nicht!
    Ich würde sie als sardistische Schweine bezeichnen denn selbst ein Tier kann niemals so grausam sein wie es solche Individuen gewesen sind!
    Leider sind solche Bücher nicht in alle Sprachen der Welt übersetzt worden, leider haben oder wollen viele Menschen heute keinen Zugang zu solchen Schriften haben um nicht zu sehen wie schlimm und schlecht unsere Gattung "Mensch" sein kann. Im Gegenteil, es hört ja nie auf, immer grausamer werden manche und immer wird noch einer drauf gesetzt, man kann und will einfach nicht lernen aus unserer Vergangenheit, aus den schlimmen Erfahrungen!
    Da schaue ich nur in den nahen Osten, nach Syrien oder in den Irak/Iran - es hört einfach nicht auf! Warum sind die Menschen nicht in der Lage zufrieden zu leben und jedem sein Leben, seine Art zu leben auch zuzulassen.
    Noch schlimmer ist es, das es immer noch für richtig gehalten wird was damals und heute geschah bzw geschieht! Es schreit doch zum Himmel!

    lg eddie
  • Sichtweite 14. Februar 2015, 21:15

    Ich habe Angst, Angst es zu
    lesen, dieses Buch möchte
    ich niemals besitzen, leider
    ist es Geschichte.
    Gruß
    Sichtweite
  • OH Photography 24. Mai 2014, 8:07

    ...bedeutet "Mensch" zu sein, "gut" zu sein...? Nein....dies ist eine Definition vielleicht der Kirche, die den Menschen über die Tiere stellen möchte....es bedarf nicht nur deines Bildes um das zu widerlegen....man muss nur die täglichen Nachrichten ansehen....! Ich habe es selbst in der ehemaligen DDR erlebt, zu was "Menschen" fähig sind, die jetzt hier fröhlich herumlaufen.....
    lg Olaf
  • Nebelhexe 15. März 2014, 14:43

    Ich habe mir die Seite durchgelesen und bin entsetzt. Wem so etwas nicht die Tränen in die Augen treibt ist nicht menschlich. Auch wenn man keine Kinder hat ist das grauen kaum zu fassen. Wie kann ein Mensch mit solchen Taten nur weiterleben und das auch noch freiwillig?
    LG
  • Abbasichadat 11. März 2014, 16:57

    Dafür gibt es keine Worte.

    Danke für diese Dokumentation.

    Ein stiller und nachdenklicher Gruß.
    Dieter

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Auschwitz-Birkenau
Klicks 428
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ45
Objektiv ---
Blende 3.2
Belichtungszeit 1/25
Brennweite 8.3 mm
ISO 400