Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
War das ein stürmisches Wochenende, wünsche meinen FC freunden einen guten

War das ein stürmisches Wochenende, wünsche meinen FC freunden einen guten

enner aus de palz


World Mitglied

War das ein stürmisches Wochenende, wünsche meinen FC freunden einen guten

Wochenstart.

Wie kamen die „Grünen Riesen“ nach Westerland, Sylt.

Der Künstler Martin Wolke nahm 1999 am offenen Wettbewerb für schleswig-holsteinische Künstler teil. Aus 72 Teilnehmern wählte die Fachjury seinen Entwurf "Reisende Riesen im Wind"
In einem umgebauten Lokschuppen in der Nähe des Kieler Seefischhafens arbeitet er bis Oktober 2001. Etwa 180 000 Mark ihn standen für die Realisierung des Projektes zur Verfügung. Allerdings waren die Riesen bei Westerländer Bevölkerung umstrittenen. Doch unbeirrt vollendete der Künstler sein Werk. Mit einem feierlichen Festakt wurden die voluminösen Statuen im Oktober 2001enthüllt.

Martins Wolke giftgrüne Touristenfamilie ist aus Glasfaser-verstärktem Kunststoff gefertigt. Sie besteht aus vier Figuren. Der Mann und die Frau sind 4 Meter hoch. Die beiden Kinder erreichen die 2 Meter Grenze. Gemeinsam stemmen sie sich gegen den imaginären Westwind. Eingerahmt ist die Grüne Familie von grün lackierten Laternen. Ferner sind auf dem Platz grüne Koffer und Taschen, das Reisegepäck der "Reise-Riesen" verteilt. Sie dienen als Sitzgelegenheiten für Passanten.

Aber nicht nur die Größe und die Farbe der Figuren sind beeindruckend, sondern auch die Schieflage der Figuren und der Laternen. Diese Haltung unterstreicht den starken Wind, gegen den die Familie sich stemmt.

Zieht euch warm an, der Frühling ist noch nicht in Sicht. Mein lieber Mann...
Zieht euch warm an, der Frühling ist noch nicht in Sicht. Mein lieber Mann...
enner aus de palz

Kommentare 28

  • Reiner Fischer Bilder 15. Mai 2014, 21:20

    Man muß schmunzeln, stark.
    vg
    reiner
  • AS for nature 13. Mai 2014, 16:53

    Da braucht man Riesenfüße, um bodenständig zu bleiben. Unsereins läuft blau an vor lauter Kälte, die auf Sylt eben grün. Klasse präsentiert - mal ein paar lustige Kunstwerke.
    LG Anita
  • Motivsammler 13. Mai 2014, 11:31

    Spontan mußte ich an den "Hulk" denken. Diese Figuren sehen einfach lustig aus...perfekt von Dir aufgenommen.
    LG Frank
  • Isiikati 12. Mai 2014, 21:06

    .. sieht ja richtig lustig aus.. und die Dimensionen .. TOLLES Bild zum schmunzeln.
    Lg.IsiiKati
  • 19king40 12. Mai 2014, 20:49

    Feines Foto,gute Erklärung.
    LG Manni
  • Foto-Nomade 12. Mai 2014, 20:36

    Oha, ist aber auch wieder pustig.
    Gut der Text, ich kannte die Grünen noch von einem Bild von Dir von früher.
    ~
    Danke zu
    Waldbrettspiel - Laubfalter
    Waldbrettspiel - Laubfalter
    Foto-Nomade

    ~
  • Pe.Ha.Ha.Be. 12. Mai 2014, 19:02

    Na, das ist doch "Kunst" die sich sehen lassen kann.....
    Richtige Schattenspender ;-)
    Gut von dir festgehalten und präsentiert.
    Lg Petra
  • roland gruss 12. Mai 2014, 19:02

    der hat aber kleine füsse ;-)
    tolle info

    lg roland
  • Hans Pfleger 12. Mai 2014, 17:16

    Da mußten wir auf dem Weg zu unserer Ferienwohnung immer dran vorbei laufen und haben mehr als einmal geschmunzelt. Wie Du schreibst, ist die Größe dieser Figuren schon erstaunlich. Ich finds gut gemacht. Du hast aber auch die wirkungsvollste Perspektive gewählt, so wirkt es noch eindrucksvoller,
    Gruß Hans
  • Karin S...aus NRW 12. Mai 2014, 13:36

    hihi ein grünes männchen schön gesehen rainer so sieht unser wetter im Moment auch aus lg karin
  • Kosche Günther 12. Mai 2014, 10:53

    Nur der Sonntag Abend war sehr stürmisch mit unglaublichen Mengen Regen,liebe Grüße Günther
  • Fidibauer 12. Mai 2014, 10:33

    und Entwarnung ist noch nicht in Sicht - bei uns bläst es immer noch, nur läuft hier keiner grün an...:.-))
    klasse Street
    lg Fidi
  • Rm Fotografie 12. Mai 2014, 10:24

    was für eine skulptur......die passen auch wirklich hervorragend zum nordseewetter
    den wind werde ich ab sonntag auch zu spüren bekommen..ich fahre mit einer fc freundin an die küste..juhu

    danke dir fürs zeigen...und eine schöne woche wünsche ich dir auch

    liebe grüße
    ruithmarie
  • Josef Schließmann 12. Mai 2014, 10:16

    Herrliches Motiv, dir wünsch ich eine schöne Woche.

    LG Josef
  • Nscho-tschi 7 12. Mai 2014, 9:19

    Ganz STARK
    lg Rosi
  • Holger Heinz Dieter Hoffmann 12. Mai 2014, 9:01


    Klasse Motiv, mit "Schmunzelfaktor" und interessanter Beschreibung.

    VG Holger
  • Bernd Tolksdorf 12. Mai 2014, 8:54

    Oh ja, das passt ;-)) Und der Wind bläst immer noch !
    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche.
    LG Bernd
  • Peter Führer 12. Mai 2014, 7:41

    Hast du gut gesehen, ja, bei solchen wilden Winden bräuchte man schon einen ordentlichen Halt, so wie dieser "Grüne" mit den großen Füssen,
    LG Peter
  • Andreas Liwinskas 12. Mai 2014, 7:18

    Du hast auch für jeden Anlass das richtige Foto ;) ...sehr schön ...LG Andreas
  • UK-Photo 12. Mai 2014, 6:31

    ... dann wünsche ich dir viel Energie, um dem Ansturm dieser Woche zu widerstehen ;-)
    LG
    Uli
  • Hartmuth E. 12. Mai 2014, 5:24

    Passend zum WE. Die Doku ist sehr interessant. Erinnert etwas an die Nannis in Hannover - obgleich nicht so abstrakt.
    VG Hartmuth
  • Bernhard Kuhlmann 11. Mai 2014, 23:07

    Der Wind hat mir die Ankunft zu Hause vermiest ! lach
    Hoffentlich wird das balde besser .
    Gruß Bernd
  • ev@wi 11. Mai 2014, 22:57

    mann, ist der schief mann... lach - eine feine aufnahme !!
    die "erste Sehenswürdigkeit" sylts, wenn ich aus dem Bahnhof komme... KLASSE ins bild genommen !!
    lg eva
  • Wilfried Humann 11. Mai 2014, 22:16

    Schmunzel! LG Wilfried
  • SUZIKJU 11. Mai 2014, 21:47

    Ich vermisse, dass die Hose auch etwas aufgebläht ist ;-)
    Irgendwie eine gute Idee für diese Gegend.

    LG Regina