Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

CCDI.projekt


Basic Mitglied, Schwerin

Wann ?!?

... hört diese Preiswucherei endlich auf?

Davon ab das wir nun auch schon die magische 1.50€uro Grenze überschritten haben ist der Preis für den Liter Diesel gleichgezogen. Obwohl dieser eigentlich einen Steuervorteil von 22 cent je Liter hat.

Zu Beginn der Winterzeit wurde der Preis mit der Heizperiode begründet da die Nachfrage zu hoch sei. Und jetzt im Sommer?

*gesehen heute vormittag in Schwerin

Kommentare 8

  • Ralf Büscher 25. Mai 2008, 19:59

    Well, Öl ist endlich und jeder will es haben. Handeln Hilft : Sparen und jetzt auf Alternativen ausweichen.

    Ralf
  • Gabi K. 17. Mai 2008, 23:39

    Fahrzeuge mit Solarantrieb - wer das schaft, ist ein gemachter Mann !
    Schönes Wochenende und denkt mal nach !
  • - dije - 17. Mai 2008, 14:04

    GARNICHT :o( leider

    lg dije
  • Micha Gerster 17. Mai 2008, 12:53

    Das Ende ist längs nicht in Sicht! Das liegt aber weder an irgendwelchen Regierungen, Steuern oder Ölmultis. Tatsache ist, dass die Ölfelder erschöpft sind und nur noch bis max. 50 Jahre reichen, eher weniger. Ich vermute einen Spritpreis im Schnitt von 160,9 Cent für 2009 jährlich um 2 bis 3 Cent steigend. Autos mit Verbrennungsmotoren werden in spätestens 10 Jahren nicht mehr zu verkaufen sein.

    Was passiert dann? Welche Alternative gibt es?

    VG Michael
  • Maik Petrich 17. Mai 2008, 12:36

    Ich finde es eine bodenlose frechheit wie die bundesregierung die arbeitnehmer, die ja nicht selten mit dem auto und dann noch mehrere 100 km die woche, zwischen wohnung und arbeitsort pendeln müssen gechröpft werden.
    einige in meinem bekantenkreis gehen nur noch arbeiten und machen bezahlte überstunden um den täglichen weg zur arbeit überhaubt meistern zu können.
    aber die regierung freut sich doch darüber denn durch die einahmen die die durch die steuern auf kraftstoff bekommen können sie sich doch auchmal außer deer reihe die diäten erhöhen und lachen sich dabei noch ins fäustchen
    aber solange die befölkerung das mit macht so lange drehen die öhlmultis weiter an der preisschraube und unsere frauen und herren volksvertrehter schauen genussvoll zu wie die arbeitnehmer und angestellten jeden tag das geldsäckchen vom staat und auch ihr eigenes voll machen.

    lg Maik

    PS: hier mal ein vergeichsfoto von 2004 in Stendal
  • CCDI.projekt 17. Mai 2008, 12:33

    Moin Micha.... gestern früh hat Diesel aber auch "nur" noch 1,49 gekostet. Hier ist zu sehen das Diesel nun genauso teuer wie Benzin ist.
  • Michael Buchholz 17. Mai 2008, 12:28

    Anne Aral an der B106 stand schon 1.539 beim Benzin gestern früh...

    Achja, im Radio sagte man weltweite erhöhte Nachfrage...

    http://www.fotocommunity.de/pc/calendar/display/11656
  • Stefan Gertheinrich 17. Mai 2008, 12:23

    Ich glaub schon nicht mehr dran, dass das irgendwann mal aufhört:-((

    Beste Grüße,

    Stefan