Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Claus Bernet


Free Mitglied, Berlin

Wandmalerei Möllendorf (13. Jh.)

Eine Dorfkirche mit beachtenswerten alten Wandmalereien findet man auch im Ortsteil Möllendorf, zugehörig zu Goldbeck, einer Gemeinde im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt. Die großflächigen Malereien der Apsismalerei über dem Altar stammen aus dem 13. Jahrhundert. Die monochrome Malerei in Rottönen basiert hauptsächlich auf Ochsenblut. Das Himmlische Jerusalem ist als mittelalterliches Triumphtor gestaltet, mit Anklängen ortstypischer Burgen- und Festungsarchitektur. Über dem Eingang und in zwei auskragenden Erkern, wie man ihn ähnlich auch in St. Osdacus von 1421 finden kann, betrachten Engel einige Gerettete, die auf einer schmalen Rampe Petrus entgegen schreiten. Weitere Menschen werden links unten von Monstern und Fabeltieren attackiert. Die Architektur wie insbesondere die Figuren sind auffällig ungekonnt, ja stümperisch ausgeführt, fast, als wären sie aus dem Gedächtnis von einer anderen Wandmalerei, die vielleicht verloren ist, kopiert.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 400
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera FinePix S9600
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/9
Brennweite 6.2 mm
ISO 200