Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Wanderung zum Eje (Ay/Aya) - Grab durch das Westtal im Tal der Könige

Wanderung zum Eje (Ay/Aya) - Grab durch das Westtal im Tal der Könige

Monika Jennrich


Pro Mitglied

Wanderung zum Eje (Ay/Aya) - Grab durch das Westtal im Tal der Könige

Schon alleine der Weg zum Grab Eje durch das Westtal lohnt sich. Der Weg, etwa 2 km lang, ist wunderschön. Er schlängelt sich durch die massiven Bergmassive, wenige Touristen begegnet man, kann so die Stille und Ruhe der Bergwelt genießen. Nur der Wächter, der am Beginn des Weges einem entgegen kommt und den Schlüssel zum Grab hat, begleitet einem. Weil wir ihm zu langsam liefen, öfters stehen blieben, fotografierten oder einfach nur die Berge betrachteten, ist er schon voraus gegangen ;-)

Kommentare 5

  • Ingrid Vetter 19. Dezember 2006, 10:22

    Ein beeindruckender Talabschnitt, man spürt die Stille fernab aller Hektik unserer Zeit.
    LG Ingrid
  • Bri Se 19. Dezember 2006, 9:12

    Was hattet ihr ein Glück, diesen Weg so ganz ohne Touristen genießen zu können.
    Da wär´ meine Kamera auch nicht zur Ruhe gekommen.
    Ein super Bild kann ich da nur sagen.
    Liebe Grüße, Brigitte
  • Manuela Ibenthal 19. Dezember 2006, 8:16

    Muss herrlich sein. So kann man richtig genießen.
    LG Manuela
  • Stephanie Leckebusch 18. Dezember 2006, 23:16

    so leer sieht man selten die Ausgrabungsstätten in Ägypten.
    LG Steffi
  • Jopi 18. Dezember 2006, 22:59

    .....schön so ohne Touris!