Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reinhard S


World Mitglied, Köln

Walvis Bay - Pelican Point

Der Hafen Walvis Bay (engl. Port of Walvis Bay) ist ein Hafen in der namibischen Küstenstadt Walvis Bay. Es handelt sich um den größten Hafen des Landes und den einzigen richtigen Tiefseehafen. Der Hafen liegt in Nord-Süd-Richtung zentral in Namibia. Diese strategisch günstige Lage ist auch für die namibischen Nachbarländer ohne Zugang zum Meer, insbesondere Botswana, Sambia und Simbabwe wichtig. So wurden in den vergangenen Jahren vor allem die Zugangsstraßen der Nachbarländer bis zum Hafen in Walvis Bay durch den Trans-Caprivi-Highway und den Trans-Kalahari-Highway und andere Infrastrukturen (u.a. die Eisenbahnanbindung) weiter ausgebaut.
Der Hafen ist als einziger richtiger Tiefseehafen von großer wirtschaftlicher Bedeutung für Namibia und die gesamte Region. Nachdem die Exklave Walvis Bay 1994 von Südafrika an Namibia übergeben wurde, erlebte der Hafen einen Boom und zählt heute zu den größten fünf Häfen des südlichen Afrikas (Wikipedia).

Der Leuchtturm am Pelican Point stammt noch aus der deutschen Kolonialzeit.

Kommentare 23

  • Arnold. Meyer 15. Februar 2015, 12:34

    Danke, ein spannendes Foto mit guter Info.
    LG Arnold
  • Dirk B. Schmitz 28. Mai 2013, 23:51

    Auch hier könnte man meinen, es handele sich um Miniatur-Nachbauten. TOP Motivumsetzung!!
  • Dario Zeller 29. April 2013, 20:08

    Ein Hingucker, Dein Leuchtturm. :)
  • Lautrec 25. April 2013, 21:56

    ...ein tolles Motiv in klaren Farben und Strukturen...interessant auch der Begleittext !
    Herzlichst Uli
  • ALLWO 22. März 2013, 7:52

    Schlicht ... aber trotzdem sehr stark - Formen im Zwiegespräch - Dein Foto kann beeindrucken - Herzlichen Gruß von ALLWO
  • Anne Berger 14. März 2013, 16:06

    Klasse diese Bildkomposition - gefällt mir sehr!
    LG Anne
  • Lato 13. März 2013, 1:18

    Perfekte Farbkombination und ein traumhaft schöner Bildaufbau!
    Herzliche Grüße Lothar
  • Hans im Bild 5. März 2013, 17:45

    tolles Bild, kann mich noch an den Lärm und Geruch der Robben erinnern! Gruß Hans
  • Fuchs Manfred 3. März 2013, 19:05

    Inzwischen glaube ich fast, du wohnst da unten. So viele Bilder aus Afrika. mfg Manfred
  • Riff 3. März 2013, 17:51

    Sehr guter Bildschnitt mit diesem tollen Leuchtturm.
    LG Riff
  • Zoom 61 3. März 2013, 14:00

    Das sieht ja klasse aus !! Hätten doch bis zum Ende fahren sollen.....haben vorher wieder umgedreht ;-((

    Grüße Gabriela
  • furio dolfin 3. März 2013, 12:10

    bella immagine ,ciao ,furio
  • gabi44 3. März 2013, 12:07

    Noch bevor ich den Text las, sah ich "Deutschland" :-))))
    Unglaublich, unverkennbar. Und das in dieser gottverlassenen Gegend. Und so "aufgeräumt" :-),wie sie dort stehen. Eine klare gute Aufnahme.
    lg gabi 44
  • Willi von Allmen 3. März 2013, 11:07

    Jedes dieser Gebäude wäre einzeln wohl nicht sehr attraktiv, aber die Kombination der beiden ist doch interessant und wirkt gegenseitig sehr Charakter-stärkend, was mir gefällt.
    lg Willi
  • vbez 3. März 2013, 10:48

    Wie immer tolle Infos. Die Farben sind schön pastellfarben. Man spürt förmlich die rauhe See im Hintergrund.
    Gruß Volker
  • Joachim Irelandeddie 3. März 2013, 10:06

    Auch ein sehr interessanter Leuchtturm und du hast wieder sehr gute Infos dazu geliefert! Gut aufgenommen!

    lg irelandeddie
  • Gerd Baumann Photo 3. März 2013, 9:28

    Gut getrofen, ich kenne den Leuchturm nur aus der Ferne. Auch sind die Erklärungen informativ.
    Gefällt mir.
    LG Gerd
  • cathy Blatt 3. März 2013, 8:48

    Also, dort soll es jetzt auch Unterkunft geben.(b+b) Aber nachdem ich mich letztes Mal in der Umgebung mit dem Landrover bis zur Achse eingebuddelt habe habe ich ein wenig Angst denn der Sand ist sehr tief und bei Flut ueberschwemmt das Meer auch die Landzunge.Waere schlecht wenn ich dann im Sand fest sitze. Du hast sicher eine "Dolphin Excursion" unternommen. Schoenes klares Bild, die Wenigsten kennen es so! cathy
  • Kosche Günther 3. März 2013, 8:31

    Eine gute Geschichte zum Werdegang des Leuchtturmes,liebe Grüsse Günther
  • My sight ... 3. März 2013, 8:07

    Klasse Bildaufbau ! Mir gefällt
    vor allem die gediegen schöne
    Farbkombination - +++++ !
    LG Norbert
  • jonasine 3. März 2013, 7:51

    So nah war ich nicht dran, damals.
    Danke für das Foto und die Infos. LG Jonasine
  • Kirstin Schaetz 3. März 2013, 0:26

    Toll getroffen. Als ich da war, gabs Gischt und Nebelbänke, teils mit Sonne, auch interessant, aber nicht so gut zum Zeigen. LG
  • Kirsten G. 3. März 2013, 0:16

    Ein sehr seltenes Motiv in dieser Form..Leuchttürme gibt es ja bei uns auch, aber so habe ich noch keinen gesehen...sehr interessant, was du dazu gefunden hast..Ein fotografisch hochwertiges Bild in allen Belangen.
    Lg
    Kirsten

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Südliches Afrika
Klicks 1.109
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A350
Objektiv Sony DT 55-200mm F4-5.6 (SAL55200)
Blende 9
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 200.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten 2