Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fred Rehberg


World Mitglied, Kassel

... Waldspaziergang

Der Tierpark Sababurg ist ein Wildpark an der Sababurg (früher auch Zapfenburg genannt) im Reinhardswald im nordhessischen Landkreis Kassel. Er wurde 1571 als Tiergarten (Thiergarten an der Zapfenburg) angelegt und ist seit 1973 als Tierpark Sababurg bekannt. Mit rund 130 ha Fläche zählt er zu den größten und ältesten Wildparks in Europa. Lange Eichenalleen durchziehen den Park, an den westlich der Urwald Sababurg grenzt. Der Park beherbergt auch vom Aussterben bedrohte, heimische Tierarten und eine artgerechte Haltung wird durch großzügig angelegte Freigehege angestrebt. Der Bestand an heimischen Wildtieren wird seit 1991 ergänzt durch ein Rudel Wölfe (Canis lupus).

Wölfe sind soziale Tiere und leben in Rudeln mit fester Rangordnung, an deren Spitze ein Alphawolf und -wölfin stehen. Nur sie bekommen Nachwuchs. Momentan leben 9 Tiere dort in einem Rudel, ein weibliches Tier "Raschka" sowie 8 männliche Wölfe. (Infos: Wikipedia und Tierpark Sababurg)

Kommentare 0