Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

fixwienix


Free Mitglied, Dresden

Kommentare 3

  • jbl57 11. Mai 2009, 0:40

    Das Problem mit dem Sucher habe ich nicht, weil ich mit einer Panasonic DMC FZ 50 fotografiere. Den Sucher kann ich herausklappen und schwenken (z.B. f. Hochformat).
  • fixwienix 10. Mai 2009, 3:08

    Danke für die Anmerkung.
    Entstanden ist dieses Foto bei einem Waldspaziergang mit meiner Freundin. Mir hat an dieser Stelle gefallen, wie das Licht durch den Wald aus das Gras fällt. Wollte eigentlich nur mal sehen wie das auf einem Foto wirkt und hab "blind" drauf losgeknipst. Das Problem ist halt, das ich in meiner DSLR beim fotografieren von Gras auf der Erde nicht durch den Sucher schauen kann. Sehe also nicht wirklich, auf was die Kamera scharf stellt. (Außer ich lege mich auf den Waldboden, aber da erklärt mich dann meine Freundin für verrückt, dreckige Sachen wegen bissl Gras fotografieren.) Gibt es da einen Trick, oder mit welcher Blende fotografiert man sowas? Für Tipps und ähnliches bin ich immer offen.

    Das mit den Blättern zwischen dem Gras war reiner Zufall, habe ich erst später bemerkt, als wir wieder zu Hause waren. Mir gefallen halt auch die Farben an dem Bild.
  • jbl57 10. Mai 2009, 0:00

    Farben:Passen schön zun Thema Mai. Die Blätter zwischen den Gräsern: Gute Idee als interessanter Blickfänger, aber noch nicht gut umgesetzt. Schärfer herausstellen, mit der Tiefenschärfe spielen!