Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christian Falk


Free Mitglied

Waldis mögen....

.... ;-)
Die fünf Tage bei den Waldrappen in Burghausen waren wunderschön. Das Wetter war abgesehen von einem Schauer hervorragend und ich bin mehr als braun geworden. Neben Dr. Johannes Fritz und Dipl. Biologe Markus Unsöld vom Waldrapp Team habe ich viele andere nette und interessante Menschen kennengelernt. Natürlich habe ich außer dem Waldrapp auch viele andere Tiere beobachtet und zum Teil fotografiert. Ein paar besondere Tierarten waren die Äskulapnatter, Schwalbenschänze, Neuntöter, Sperber, Silberreiher, Bruchwasserläufer, u.v.a..

Hier ein Foto von einem technisch sehr interessierten Waldrapp.

Info:
Der Waldrapp ist in freier Wildbahn hochgradig gefährdet. Es gibt weltweit nur noch vier (!) Individuen im Mittleren Osten, die das arttypische Zugverhalten zeigen, sowie eine überwiegend sedentäre Kolonie in Marokko.
Seit 10 Jahren bemühen sich das Waldrappteam und seine Partner insbesondere darum, den Waldrapp als Zugvogel zu erhalten und neue Zugtraditionen zu schaffen. Mit Nachkommen europäischer Zoopopulationen konnte eine erste freilebende Waldrapp-Kolonie gegründet werden.
Innerhalb der nächsten 10 Jahre sollen insgesamt drei selbständige, migrierende Kolonien wiederangesiedelt werden.
Um ein nachhaltiges Überleben zu sichern, müssen die Verluste durch illegale Abschüsse in Italien reduziert werden. Das soll durch ein umfangreiches Engagement gemeinsam mit anderen Organisationen erreicht werden.
Seit 2010 engagiert sich das Waldrappteam für die Erhaltung der letzten migrierenden Wildpopulation im Mittleren Osten. Die im Projekt entwickelten und erprobten Methoden kommen zunehmend auch für Bestandsstützungen und Wiederansiedlungen innerhalb des ehemaligen Verbreitungsgebietes zur Anwendung.
Ein weiterer Schwerpunkt des Projektes ist die Grundlagenforschung zu allgemeinen Themen der Vogelmigration. (Text: Waldrappteam.at)

Nikon D200 - 4/300mm

Burghausen 2013

Kommentare 8

  • Dunkle Gräfin 25. Mai 2013, 18:21

    Schmunzelbild :-)
    LG Anett
  • Günter Angermeier 21. Mai 2013, 11:24

    Schönes Bild,
    Gruß aus Burghausen.
    Günter
  • Angelika Ehmann-Eilon 21. Mai 2013, 0:01

    Ein wirklich guter Schnappschuß von diesem Waldrapp ist Dir gelungen ! Wer weiß , vielleicht wird er noch ein Teammitglied bei Euch demnächst.... ;-).
    Zu diesem schönen Foto habe ich auch interessiert den Text dazu gelesen. Es muß eine schöne Reise dorthin gewesen sein, und so ein Naturschutz-Projekt ist sehr zu befürworten und verdient auch meine höchste Anerkennung !
    Viel Erfolg für Euch alle weiterhin !
    Gruß Angelika.
  • Frank Mühlberg 20. Mai 2013, 20:25

    Da scheint aber jemand sehr interessiert zu sein !
    Frank
  • Blaumeise2 20. Mai 2013, 20:00

    Super erwischt.... ich mag diese Vögel sehr... sind zwar nicht die Schönlinge unter ihres Gleichen....aber irgendwie voll charismatisch...
    Von den Waldi-Projekten habe ich schon einiges gelesen und gesehen...
    lg astrid
  • Lisa W. 20. Mai 2013, 19:59

    schön,ein bild zum schmunzeln,
    sieht witzig aus..:-)
    lg lisa
  • Grimmster 20. Mai 2013, 19:17

    ...sehr neugierig...klasse
    LG Klaus
  • Asterix in ECHT 20. Mai 2013, 18:22

    Jooooo SUUUUUPPPEEEEERRR