Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
165 2

Fritzla


Free Mitglied, Frankonia

Waldführung...

zu Flechten und Moosen fand am Sonntag statt
. Viel zu lernen und zu finden.
Wenig fotogen, mit üblichen Makros und Teles nicht zu machen.

Deshalb nahm ich
diese Blüte der Preiselbeere mit. Äußerst schwierige Aufnahmebedingungen für dieses Foto:
Ich musste mich vor der gesamten Gruppe aufn Bauch legen, um überhaupt an die ´Blüte ranzukommen.
Dann, als ich flach lag, wurde ich mit neckischen Worten bedacht.
Ein Analogfotograf wollte mich unbedingt von den Vorzügen seines Stativs und der Fotos mit Film überzeugen. Hätt ich's doch nehmen sollen...?

Trotzdem gab ich nicht auf, allerdings das Ergebnis...
Unschärfen, Bildaufbau etc. bitte ich zu entschuldigen.

Kommentare 2

  • Fritzla 15. Mai 2007, 11:26

    Danke, H E L M U T, Du zeigst "H E L L E N M U T", indem Du mich bei diesem Foto unterstützt.
    Ich hatte noch nie eine Preiselbeerblüte gesehen, geschweige denn fotografiert, und allein aus dieser psychischen ´Tatsache heraus ist das Foto entstanden.
    Ich war dann schon ein bisschen stolz, dass überhaupt die Ahnung einer weißen, kleinen Blüte zu sehen ist.
    LG Fritzl
  • Helmut - Winkel 15. Mai 2007, 0:37

    Ist Dir doch ganz gut gelungen, Fritzl! Lass Dich doch nicht von anderen irritieren!!
    LG Helmut