Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

The Art of Marc Ashfield


Free Mitglied, Mühlhausen

Kommentare 8

  • The Art of Marc Ashfield 30. August 2013, 18:48

    Danke für eure Kommentare. :)

    Ein Dank auch an Pixelfärber, der erkannt hat, wie ich dem Begriff "Art" verwende. Fotografie ist ja kunst und auch die Bearbeitung. Mein Logo versuche ich, wenn's geht, ins Bild zu integrieren.
    In Farbe ist das Bild nicht so dramatisch, daher als S/W. ;)
    (Es war da zu dem Zeitpunkt eher Tag und das gehört noch zu meinen ersten "Düsteren Bildern")

    Die Verzerrung kommt vom Weitwinkel und wird dadurch verstärkt, das es "bergauf" fotografiert wurde.
    Ich finde diese Verzerrung hier sehr passend und habe sie daher nicht korrigiert.

    Ich muß aber noch dazu sagen, das ich das Foto mit meiner alter Bridge Kamera gemacht hatte und keinen Einfluss auf Zeit,Blende und Iso hatte.Aber der Weitwinkel ist genial!

    Nochmals herzlichen Dank wenn es euch gefällt.
    LG
    Marc
  • Pixelfärber 30. August 2013, 17:57

    Dramatische, düstere, unwirkliche und unheimliche Stimmung. Zuerst dachte ich, da stehen Flaschen vor der Skulptur, aber es werden wohl Laternen, Kerzenbehälter oder Ähnliches sein. Das passt also ins Bild. Es gibt ein paar weiße Pünktchen an den Bäumen, die ich eher der Bearbeitung als dem Licht zurechne. Sie stören mich aber nicht, denn sie bringen auch noch etwas geheimnisvoll Glitzerndes hinein. Das Bild gefällt mir ausgezeichnet und ich bin sicher, dass es in Farbe nicht so eine starke Wirkung hätte. Das Logo ist orginell ins Bild integriert, aber nimmt auch etwas von der Illusion: Auf mich wirkt es wie in einem Film von Alfred Hitchcock, wenn er in einer kleinen Nebenrolle selbst im Film auftauchte. Man schmunzelt, Alfred Hitchcock verschwindet von der Bildfläche und die Spannung geht weiter. Das Logo hingegen bleibt im Bild.

    @klauskurt: Du hast das Logo unterm Dach übersehen. Auch ist ein Logo kein Eigenlob und Art ist nicht nur Kunst. Art hat viele Bedeutungen, u.a. Gestaltung. Das Foto ist keine bloße Abbildung, sondern gestaltet. Deswegen ist auch die Hütte nicht schief, sondern unwirklich verzerrt, wie auch die Bäume links sich unwirklich stark zur Seite neigen. Die Verzerrung kommt durch Weitwinkel und dient hier der Stimmung (s.o.).
  • klauskurt 29. August 2013, 18:49

    Die Hütte muß doch nicht schief stehen. Aber ohne das Eigenlob, geht doch!
  • werner reinold 4. Juli 2013, 21:37

    gefällt mir in s/w absolut gut.
    klasse auch die feinen kontraste, die der aufnahme das gewisse etwas geben…
    gruß werner
  • The Art of Marc Ashfield 27. Februar 2013, 19:48

    Dankeschön
  • dirk-69 27. Februar 2013, 17:01

    Klasse Stimmung, gefällt mir!

    HG Dirk
  • Henrik Hensel 26. Februar 2013, 21:04

    tolle düstere Stimmung kommt super rüber auf dem Bild. Klasse gemacht gefällt mir sehr.

    (sent via fotocommunity Android App)
  • alainS 26. Februar 2013, 20:56

    Was für eine phantastische düstere Stimmung, Klasse Foto
    VG Alain

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Motive
Klicks 355
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX L110
Objektiv ---
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/260
Brennweite 5.0 mm
ISO 80