Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
"Wald"-Saatgänse

"Wald"-Saatgänse

717 4

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

"Wald"-Saatgänse

Anser fabalis fabalis

Wenn es auch vielen Ornis bleibend schwer fällt, Saat- und Kurzschnabelgänse auseinander zu halten, so gibt es "für Genießer" da bei den Saatgänsen auch noch zwei räumlich und (etwas) im Aussehen verschiedene Unterarten:
Wovon neben der häufigeren sogenannten "Tundra"-Saatgans (Anser fabalis rossicus) diese Form mit ihrem (meist!) längeren und "bunteren" Schnabel und der stattlicheren Größe wenigstens manchmal doch noch zu unterscheiden ist.

Jedenfalls, wenn sie vor der nächsten unweigerlichen Störung noch eben ihr "schwanengansigeres" Kopfprofil vorzeigen können ;-)

Senkrechtstart
Senkrechtstart
Wulf von Graefe


"Tundra"-Saatgänse
"Tundra"-Saatgänse
Wulf von Graefe

Kommentare 4

  • Jo Kurz 14. Januar 2009, 21:05

    bei solchen 'feinheiten' ist's wie mit fremdsprachen: ohne übung geht gar nix...
    ich geniesse das bild - und schliesse mich bernhard an ;-)
    gruss jo
  • B. Walker 14. Januar 2009, 19:23

    Nun bin ich schon beim ...sten Gänsebild angelangt, aber ähnlich verwirrt wie bei den ersten! Ich lerne es wohl nie! ;-(
    LG Bernhard
  • Fabienne Muriset 13. Januar 2009, 22:10

    Vor dieses Problem wurde ich bisher noch gar nicht gestellt - dazu müsste sich zuerst mal unser zäher Hochnebel lichten. Auffallend ist hier nur, dass am Neusiedler See immer weniger Saatgänse überwintern - dafür umso mehr Blässgänse.

    Grüsslis
    Fabienne
  • Conny Wermke 13. Januar 2009, 7:51

    So genau kann ich sie auch nicht auseinanderhalten.
    Zu Tausenden stehen sie zurzeit auf unseren Wiesen.
    Wieder eine interessante Dokumentation

    LG Conny