Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

sirimao


Free Mitglied, Eglisau

walabi

Die doch ängstlichen kleinen Walabi's im Unterholz von Australien

Kommentare 1

  • Heike E. Müller 3. September 2015, 0:33

    Es sieht ein wenig ängstlich aus und duckt sich, will sich vor dir verstecken. ;-)

    Die mittelgroßen Kängurus, die man Wallaby nennt, sind Anpassungen an mehr oder weniger dichtes Unterholz des Waldes. Aber am späten Nachmittag kommen sie aus ihren Tagesverstecken auf offenes Grasland heraus, um zu grasen. Dabei ist das Rotnacken-Wallaby (Red-necked Wallaby) weit verbreitet in dem kühleren Waldland von NSW, Victoria und dem Süden von Queensland.

    Eine interessante Begegnung hattest du da.
    Mein Sohn lebt auch in New South Wales. Er hat mir auch von diesen Tieren erzählt.

    LG HEIKE

Informationen

Sektion
Klicks 140
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv Tamron SP 70-300mm f/4.0-5.6 Di VC USD
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 271.0 mm
ISO 1250