Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rolf Irniger


Free Mitglied, Aarau

Kommentare 84

  • Rafael Scheidle 26. April 2011, 20:22

    Ein Passepartout hat neben den erwähnten vor allem eine zentrierende Wirkung. Das kann extrem sinnvoll aber auch ganz und gar unangebracht sein. Letztlich muß dem Bildautor das überlassen bleiben. Hier finde ich den "Rahmen" absolut passend.
    Michi - Deine komischen Vermutungen mich betreffend überlese ich mal einfach.
  • Photo-Maker 26. April 2011, 19:25

    rahmen und/oder passepartout wird in der fc vielfach "diskutiert". die einen sehen ein bild bedrängt, die anderen sehen einen guten und photohervorhebenden neutralen hintergrund.
    da die fc, als "photoforum", ein m.e. völlig unpassenden grau-beton-hintergrund gewählt hat, auf dem fast jedes photo leuchtkraft und aussage verliert, empfinde ich einen farb-neutralen weiss-rahmen als positive präsentation zur abhebung des fc-backgrounds und hervorhebung des jeweiligen photos.
    sollte der hintergrund neutral weiss sein, wie es andere gute photo-foren auch verwenden, erübrigt sich eine rahmung. fc ist da halt etwas "anders"...
    so empfindet und sieht jeder anders auf photos. mit oder ohne (weiss-)rahmen. letztlich sollte das bild/photo überzeugen, unabhängig der (rahmen-)präsentation.

    und dies hier gezeigte photo überzeugt mich. auch mit rahmen.
  • Michael.M. 26. April 2011, 19:22

    @ Rafael :

    Schade das Du es nun persönlich nimmst und mir nun unterstellst ich wisse nicht was ich schreibe ....
    aber Deine Einlassung zu Wikepedia und meinem Wissen ist nun wirklich lächerlich, zumal auf sämtlichen Plattformen die Erkärungen zu Passpartout sich ziemlich gleichen................
    und das die Bildwirkung durch einen solch großen Rahmen verändert wird bestreitest Du wohl auch ....

    und das ich mit P gevotet habe hast Du wahrscheinlich nicht mitbekommen .......

    Schade das Du hier das absolute Wissen auf Deiner Seite siehst, was Dich aber nicht sympatischer macht ...............
  • Rafael Scheidle 26. April 2011, 17:58

    @Michi.M.

    1. wie Katti über mir.
    2. Der Vorteil von Wikipedia ist, daß jeder sein Wissen dort unterbringen kann.
    3. Der Nachteil von Wikipedia ist, daß jeder sein Wissen dort unterbringen kann.
    4. 9 von 10 Informationen im Internet sind teilweise oder gänzlich falsch.

    Punkt 4 trifft auf Dein Wikipedia-Wissen bzgl. Passepartouts zu. Bevor Du andere User als Besserwisser bezeichnest, solltest Du sichergehen, daß sie es objektiv und neutral gesehen und an Deinem Kenntnisstand gemessen nicht auch wirklich sind. Also Leute, die einfach etwas besser als Du wissen.
    Ich empfehle Dir, Dich mit dem Thema Passepartout über Wikipedia hinaus zu beschäftigen. "Fine Art Printer" z.B. Es lohnt sich. Du könntest ein altes Kunsthandwerk kennenlernen und vor allem Sinn und Möglichkeiten des selbigen. Kannst Du natürlich auch lassen - nur solltest Du anderen dann auch lakonische Sprüche ersparen.
  • Katti D. 26. April 2011, 15:47

    Mir gefällt das Bild sehr, das Model hat Ausdruck, die leichte Körnung passt. Der Rahmen ist mir schnurz.
    LG Katti
  • Michael.M. 26. April 2011, 11:08

    @Rafael schrieb :
    Der Rahmen ist kein Rahmen sondern ein Passepartout und das Foto ist wirklich überdurchschnittlich gut.``

    Offensichtlich nicht ;))

    @ monochrome :
    Zum Einen siehe meine Wertung weiter oben, zum Anderen denke ich die Erklärung zur Verwendung eines Passepartous müsste ausführlich genug sein gewesen sein............
  • monochrome 26. April 2011, 9:11

    wenn sonst kein Grund für ein contra auftaucht, muss halt der Rahmen herhalten. Ob einer von denen schon mal in einer realen Galerie war? Wenn ja, müssten sie dort ja auch massiv reklamieren, denn wie kann man nur passepartouts einsetzen ?
    Die Argumentation hier mutet schon recht oft einfach nur lächerlich an
  • Rafael Scheidle 26. April 2011, 5:50

    Also - mir war schon klar, was ein Passepartout ist...
  • Michael.M. 26. April 2011, 0:10

    Quelle Wikipedia :

    Ein Passepartout oder flacher Rahmen um ein Bild, meist aus Karton bezeichnet in der Kunst eine Papier- oder Kartonumrahmung für Grafiken, Fotos und Gemälde

    Passepartouts werden einerseits verwendet, um die Betrachtung auf das Kunstwerk zu richten, indem vom Bilderrahmen abgelenkt wird, andererseits gelingt es dadurch auch, ein Kunstwerk in einen Rahmen einzupassen, dessen Abmessungen die Abmessungen des Kunstwerks übertrifft.

    Eine weitere Aufgabe des Passepartout ist der Schutz des Kunstwerkes vor Ausdünstungen aus dem Rahmenholz. Das Passepartout bindet die Schadstoffe und sie erreichen das Kunstwerk nicht bzw. in kleinerer Stoffmengenkonzentration.

    Soviel zum Beitrag von Rafael.
    Tut mir leid aber manchmal geht mir diese Besserwisserei echt auf die Nerven ,nimms nicht persönlich, auch wenn Du die Rahmen als Stilmitttel einsetzt, wobei mir die ja auch manchmal ganz gut gefallen ;) wäre doch die Frage wie das Bild ohne wirken würde ..............
  • Rafael Scheidle 25. April 2011, 22:17

    Der Rahmen ist kein Rahmen sondern ein Passepartout und das Foto ist wirklich überdurchschnittlich gut.
  • Uli.M. 25. April 2011, 22:02

    das bild ansich ist sehr gut ,das model auch,aber technisch finde ich es eher enttäuschend.die aufnahme rauscht sehr stark am hals und im hg.als druckversion käme sowas nicht in frage.
  • Juergen Hartmann 25. April 2011, 22:02

    ++
  • Bild-Werk 25. April 2011, 22:02

    wenn der fette weiße rahmen nicht wäre, dann ja...
  • Mathias M 25. April 2011, 22:02

    schöner rahmen...
  • monochrome 25. April 2011, 22:02

    +

Informationen

Sektion
Klicks 1.870
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten