Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fritz Berger


Pro Mitglied, Wien

Waidmanns Glück

Der Urwald in der Wiener Loabu war heute Emma-bedingt völlig menschenleer.
Ich habe es dennoch gewagt und konnte dadurch auf Tiere treffen, die man sonst nie und nimmer zu sehen bekommt.
Dieser rund 2,5 Meter hohe kapitale Taubenhirsch etwa tauchte urplötzlich auf einer Lichtung nahe der Panozzalacke auf.
Obwohl ich mich vor Angst fast angesch..... habe, konnte ich doch die Kamera in Position bringen und zitterfrei den Auslöser drücken.
Gott sei Dank hatte das mächtige Tier aber noch mehr Angst als ich und ist durch das Klick der Kamera unmittelbar nach diesem Foto auch schon wieder im Unterholz verschwunden.....
Ich werde diese Begegnung wohl mein Leben nie mehr vergessen!

Kommentare 36

  • Parabelchen 21. Dezember 2009, 13:02

    Oh meine Güte , wat is dat denn ???? Hi,hi, wenn ich so eine Taube sehen würde , würde ich um mein Leben rennen , lach. Eine klasse Montage , sowas habe ich echt noch nie gesehen , Ideen muss man haben , kreisch !!!!

    Gruß Claudia
  • yogomension 27. April 2008, 0:22

    geniale montage!
  • Fritz Berger 14. März 2008, 17:16

    @Spinnenknipser:
    Nur Nerven aus Stahl haben mich in dieser Situation gerettet!
    LG
    Fritz
  • Spinnenknipser 14. März 2008, 15:12

    Ich hätte alles Fallen lassen bei dem Anblick

    VG Günter
  • Fritz Berger 10. März 2008, 20:38

    @maslen1:
    In der Wiener Lobau, aber nur ganz selten.
    Voraussichtlich am 1.April wirds wieder soweit sein....
    LG
    Fritz
  • maslen1 10. März 2008, 20:12

    hi hi ich musste echt erstmal lachen - coole idee
    wo kann man diese tierart denn bestaunen? :-)
  • rofa 5. März 2008, 22:37

    ;))) - und sorry, dass ich die Smilies imn meinem vorhergehenden post vergessen habe ...
    lg Rolf
  • Fritz Berger 5. März 2008, 6:49

    @Rolf:
    Ja, links trägt er sie.
    Man sieht eh, wie er sie versteckt, dort wo die Federn wegstehen.
    Habe ich bei der Bildbearbeitung schlampig gearbeitet!
    LG
    Fritz
  • rofa 4. März 2008, 22:51

    Fritz - ich bin sicher, er hat eine. Du hast sie sicher nur dezent "verschwinden lassen" ...
    lg Rolf
  • Fritz Berger 4. März 2008, 19:27

    @ulizeidler:
    Aber dann müßte er eine gelbe Armbinde haben, oder?
    LG
    Fritz
  • ulizeidler 4. März 2008, 18:20

    Identifizierung ist einfach: keine Ohren: ein Taub-Hirsch!
  • Friedrich Hißenkemper genannt Schmidt 4. März 2008, 12:40

    ist dir gut gelungen! ..."lach u. kicher"
    Gruß Fritz
  • Fritz Berger 4. März 2008, 7:28

    @Jana:
    Du hast recht, es ist einer dieser unbeschreiblichen Glücksmomente, gepaart mit einer Riesenportion Furcht.
    Mein Adrealinausstoß zum Zeitpunkt der Aufnahme hätte locker eine Doppelliterflasche gefüllt...
    LG
    Fritz
  • Jana Behr 3. März 2008, 22:19

    Beneidenswerte Begegnung! Ich hab schon immer mal was von Taubenhirschen gehört, aber nie in natura sehen können. Ich beneide dich, dass dir das gegönnt war!
    LG Jana
    PS: *lach* - geniale Arbeit!
  • Fritz Berger 3. März 2008, 20:11

    @Raik:
    Ich hatte tatsächlich Riesenglück,
    dieses 2,5 Meter-Monster mit den furchterregenden Augen war genau so überrascht wie ich.....
    LG
    Fritz.
    p.s.: Ein Jäger sagte mir heute,
    daß es sich hiebei höchstwahrscheinlich um einen ganz seltenen Ringeldamhirschtäuberich handeln dürfte.
    Ganz sicher war er sich aber auch nicht.

Informationen

Sektion
Ordner Heimisches Wild
Klicks 3.226
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten