Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Traumfänger67


Free Mitglied, der nähe von Gießen

Wahrhaft , einst war sie wehrhaft....

Der Bergfried der Gleiburg .
Eine der ältesten Burgen Hessens.
Gebaut wurde die Oberburg vermutlich in der ersten Hälfte des 10. Jahrhunderts vom Grafen Otto, dem jüngsten Bruder des deutschen Königs Konrad I. (regierte von 911 bis 918).

Ihre Blütezeit hatte die Burg, nachdem das Geschlecht der Luxemburger auf dem Gleiberg einzog. Damals, im 11. Jahrhundert, spielte sie sogar eine wichtige Rolle in der "großen" Politik. So wurde wohl Kunigunde, die Frau Kaiser Heinrichs II. (herrschte von 1002-1024), im Gießener Land geboren.

Viele Besitzer und einige Kriege später wurde die Burg Gleiberg im 17. Jahrhundert schwer zerstört und verlor endgültig ihre militärische Bedeutung. Heute kündet nur noch der 30 Meter hohe Bergfried von stolzen und kriegerischen Zeiten.

Kommentare 3

  • liesamari 1 16. März 2009, 20:24

    echt schön anzusehen dieses bild , bei einer sternen klaren warmen nacht auf dieser bur zu sitzen und zu träumen
  • Ludwig-Wied Schneider 1. März 2009, 19:22

    schönes bild,gefällt mir.
    L.G. Ludwig
  • Gina Reko 5. Februar 2009, 20:14

    Glückwunsch zu deinem neuen Stativ, Bernd:-)
    Hab ich doch richtig getippt.
    Hast deine Lieblingsburg schön abgelichtet.
    Viel Freude weiterhin
    lg Gina