Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
286 11

D Walker


Free Mitglied, Warendorf

Wahre Größe

Ergebniss aus einem Lith-Workshop. Entwickler "Moersch" Feine Sache das: Belichtungszeit Positiv 5 Minuten, Entwicklung 10 Minuten

Kommentare 11

  • Wolfgang Moersch 2. Juli 2001, 16:19

    @Dirk
    Deine Geduld möcht ich haben! Was machst Du in der Zwischenzeit? Irgendwas ist da faul. Das Papier ist vermutlich Kentona. Das ist eins der schnelleren Sorte. Da dürfte die Belichtungszeit nicht über 60 sekunden liegen. Zwischen 5 und 10 Minuten schlägt der Schwarzschildeffekt unbarmherzig zu, Verlängerungen bringen da kaum noch was. Deine konventionellen Prints lassen nicht erkennen, daß Deine Negative extrem hart oder dicht wären. Es bleiben also nur zwei Erklärungen. Entweder hat der Vergrößerer nur ein Funzellicht, oder mit der Entwicklerabstimmung stimmt was nicht. Vielleicht mailst Du mir mal die Verdünnungsdaten und - das interessiert mich besonders - den Bromidgehalt (Additiv D pur oder verdünnt - welche Menge?) Ich vermute die Suppe war zu stark gebremst.

    wm
  • D Walker 2. Juli 2001, 12:59

    @Wolfgang
    Zu kurz, zu lang?
    Ich hab mit unterschiedlichen Belichtungszeiten experimentiert.
    Zwischen 5 und 10 Minuten

    Dirk
  • Wolfgang Moersch 1. Juli 2001, 19:53

    Jetzt könnt´ich eine Tüte brauchen.
    Darf ich es wagen?
    Ein perfekter Lithprint! Aber wie zum Teufel kommst Du auf 5! Minuten Belichtungszeit?
  • D Walker 19. Juni 2001, 20:46

    Ich hatte heut nachmittag direktes Sonnenlicht, deswegen hab ich die Artefakte nicht so stark gesehen, die sind ja grausam. Vor allen Dingen die Farbverschiebungen im Kantenbereich.
    @Katja
    das liegt nicht an der Entwicklung, EBV-Patzer
    @"mikt"
    da hab ich das Bild auch her, muß mir die Originale noch abholen. Hab dummerweise leicht unscharf maskiert.
    War nen geniales Wochenende
    Dirk
  • Katja Kalusche 19. Juni 2001, 18:02

    Werde gleich mal nachlesen um was für eine Technik es sich dabei handelt(danke Ulla)....
    Zum Bild: mir gefällt es sehr gut, habe aber eine Frage; kommen die Pixel vom Scan oder gehört das zu dieser Foto(Entwicklungs)technik?
    Gruß,
    Katja
  • Michael Kokott 19. Juni 2001, 16:05

    Dirk Walkenfort, Dirk Walkenfort, dass kenn ich doch :-)
    Lithworkshop, das kenn ich doch auch...
    Nimm doch das Bild unter http://www.grauwelt.de/LithWS/DirkW2.jpg die Qualität ist viel besser!
    Dann klappts auch mit dem Fundus.
    Schön wars
    Mike
  • Stefan Negelmann 19. Juni 2001, 15:29

    @ Ulla: Danke, mache ich!
  • Ulla Kulcke 19. Juni 2001, 14:57

    Dirk und Ute: eindeutig PRO. Tolls Ergebnis des Workshops.
    Stefan: schau mal unter www.moersch-photochemie.de nach. Dort Bildbeispiele. Ebenso in meiner Lieblings-Suchmaschine Google unter lithprinting einige interessante links.
    Gruss, ulla
  • Stefan Negelmann 19. Juni 2001, 13:36

    wirklich eine beeindruckende Arbeit...weiß zwar auch nicht so recht, was "lithprint" so genau ist, aber das Ergebnis überzeugt, ob es exemplarisch für diese technik ist, sollten dann die Experten dafür entscheiden.

    Gruß
    Stefan
  • Alexander Baumsteiger 19. Juni 2001, 13:29

    bei dunkelkammer technik: Lithprints natürlich...wirklich gelungen. Hab mir auch mal ein par "Moersch" sachen bestellt, bis jetzt nur gute kritiek gehört darüber.

    Gruß Alex
  • Ute Allendoerfer 19. Juni 2001, 13:04

    ich habe ja nicht viel Ahnung und Wissen was die Fototechnik angeht.. aber das hier empfinde ich als so gelungen das ich es vorschlagen werden... verbessert mich.. wenn einer Fehler entdeckt.. ich bin heute mal ganz mutig ... mein erster Vorschlag.. und soweit ich das übersehen kann.. eine neue Sache für den Fundus.. nur wo bitte wird das einsortiert.. Hilfe

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 286
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz