Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Wagner - Altes Handwerk ( F 11 )

Wagner - Altes Handwerk ( F 11 )

2.028 18

Wagner - Altes Handwerk ( F 11 )

Teilaufnahme einer Kanone aus dem Jahr 1530.
Vor dem Schloß in Wernigerode

Wagner/innen
Auch übliche Berufsbezeichnungen/Synonyme in der heutigen Zeit:
Fahrzeugstellmacher
Gestellbauer (Wagner/in)
Gestellmacher (Fahrzeug)
Holzkarosseriebauer/in
Karosseriebauer/in (Holz)

Wagner/innen fertigen und reparieren Wagen und Wohnanhänger, kleinere Fahrzeuge aus Holz wie Handwagen, Karren oder Anhänger, Holzräder sowie Schlitten und hölzernes Sportgerät. Vorwiegend sind sie dabei im Rahmen von Sonderanfertigungen tätig.
Auch für Restaurierungen historischer Kutschen und Wagen sind ihre handwerklichen Fertigkeiten gefragt.
In der Regel erstellen sie nach Skizzen und Zeichnungen Bauteile aus Holz oder Holzwerkstoffen, aber auch aus Metall und Kunststoffen, behandeln die Oberflächen und montieren die Einzelteile zum fertigen Produkt. Moderne Arbeitsmethoden,
unter Zuhilfenahme von Maschinen, während der einzelnen Arbeitsgänge wenden sie ebenso an wie traditionelle Handwerkszeuge.

Kommentare 18