Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wässriger Mürbling, Psathyrella piluliformis

auch Weißstieliges Stockschwämmchen genannt.

Eine Aufnahme vom letzten Herbst.

Kommentare 31

  • Hartl Johann 9. Oktober 2013, 15:36

    Sehr schöne Pilzsammlung hast Du, alle Achtung!
    VG Hans
  • Robert Hatheier 18. März 2013, 20:54

    Bei den Tonwertabrissen kann ich auch mitreden, die kenne ich nur zu gut. Helles Braun mit dunklen Bereichen... ein Graus für meine kleine PEN.
    Aber das Motiv ist so sehenswert und gut, dass es diesen "Makel" locker weg steckt!

    LG Robert
  • Lachemo 18. März 2013, 20:28

    Die Details sind einfach klasse und vor allem superscharf. Lässt es sich da ein Käferchen noch schmecken? :-)
    HG
    Thomas
  • Burkhard Wysekal 17. März 2013, 23:31

    @Fred, es war kein Stack. Um erfolgreich Abrisse zu kassieren , brauchst Du nur einen homogenen Hintergrund der dunkle Strukturen aufweist. Zumindest mein Patentrezept......;-)).
    LG, Burkhard
  • Albert Wirtz 17. März 2013, 19:23

    ein künstlerisches Pilzmakro wie ich finde.
    LG Albert
  • Gruber Fred 17. März 2013, 18:14

    Ich denke es ist ein Stack, da habe ich auch immer die blöden Abrisse.
    Aber die Gruppe ist es auch mit Abrisse wert zu zeigen.
    Käferchen Karl beißt sich eine Höhle.
    LG Fred
  • Hartmut Bethke 17. März 2013, 16:30

    @Burkhard: Mit den Pilzen ging mir das genauso im Juli. Und deiner Freude darüber schließe ich mich gerne an :-) Es gibt ja auch noch andere Faszination, v.a. in Kanada :-)
    LG Hartmut
  • Lieselotte D. 17. März 2013, 16:12

    Ein herrliches Makro, super Schärfe und dem kleinen Gast, scheint es auch zu schmecken.
    LG Lieselotte
  • Joachim Kretschmer 17. März 2013, 15:18

    . . wie immer ganz toll, besonders die gelungene Freistellung . . . . Viele Grüße, Joachim.
  • Moonshroom 17. März 2013, 14:30

    Burkhard, das wird heute bestimmt auch noch so gemacht, von wegen Malediven im Hintergrund, aber heute wird das meist digital reingebastelt :)
    Man weiß oft nicht mehr, ob was echt ist :)
    Wir machen uns die Welt - wie sie uns gefällt ;))
  • Burkhard Wysekal 17. März 2013, 14:26

    @Hartmut jau, daß wärs.
    Komischerweise habe ich dort kaum Pilze im Sept. gefunden. Das war so trocken, daß man schon die Waldbrände vom Flugzeug aus sehen konnten. Im Nachhinein garnicht mal so schlecht. Die Pilzfotografie hätte mich dann wertvolle Zeit gekostet, die mir bei meiner Rundreise gefehlt hätte.....;-)).
    LG, Burkhard
  • Hartmut Bethke 17. März 2013, 13:19

    @Bernd+Burkhard: Ich arbeite schon dran :-) Ein Pano der Rockies würde sich bestimmt gut machen als HG für so'n Steini :-)))
    LG Hartmut
  • Burkhard Wysekal 17. März 2013, 12:15

    @Bernd, Hartmut......solche Hintergrundbilder hatten schon die ollen Kulissenschieber in den 20er Jahren erdacht....;-)).
    LG, Burkhard
  • Thorben96 17. März 2013, 11:44

    Wundervolles Bild :)
    Besonders schön finde ich den Rechten Pilz, wo anscheinend eine Wanzenlarve ihr unwesen treibt :)
    Den Hintergrund finde ich auch schön und er passt zu dieser kalten Zeit , die wir momentan haben.

    Mfg : Thorben
  • Moonshroom 17. März 2013, 11:37

    @ Hartmut, neben den Aufhellern und Reflektoren könnte man durchaus ein paar nette Hintergrundbildchen immer mit dabei haben. Man sollte das mal nicht leichtfertig verwerfen... ;)))

    VG --- Bernd
  • Don Fröhlich 17. März 2013, 11:12

    Ein tolles Grüppchen, fotografisch sehr schön arrangiert. Und ein vorübergehender Bewohner hat sich auch eingefunden :)
    LG Don
  • Dorothea P. 17. März 2013, 10:33

    Plastisch zum Angreifen ist dieses wunderschöne Trio!
    lg, Dorothea
  • Hartmut Bethke 17. März 2013, 10:25

    Ein fotogenes Trio hast du da gefunden. Wie man sieht sind es nicht immer nur die Schnäckscher, die unsere Lieblinge wegfuttern :-) Insgesamt und besonders farblich ein Augenschmaus.
    Ja, die Abrisse können einen schon manchmal zur Verzweiflung bringen. Ich vermeide nicht nur deswegen grundsätzlich solche glatten Hintergründe. Wie war das noch mit dem Waldplakat hintendran :-)))
    LG Hartmut
  • vor dem Harz 17. März 2013, 9:54

    burkhard , ist halt nicht immer zu vermeiden das man solch einen vermatschten hg hat und kaum etwas machen kann ......
    denke das kennt hier in der sektion fast jeder aus eigener erfahrung :-))

    gruß micha
  • Burkhard Wysekal 17. März 2013, 9:30

    @Micha & Bernd, da habt ihr natürlich vollkommen recht. Die Tonwertsprünge habe ich beim besten Willen nicht weggebracht. Dunkelfarbig/strukturlose HIntergründe sind mir ein Graus.
    Ich hätte viel lieber einen waldigen Hintergrund zu Gast gehabt. Allerdings ließ mir das verhaltene Pilzaufkommen im letzten Jahr nicht viel Spielraum.....;-)).
    LG, Burkhard
  • Wolfgang Jeske 17. März 2013, 9:26

    Guten Morgen Burkhard, das ist ja ein feines Bild. Sehr gelungener Bildaufbau, Hintergrund, Farbe, Schärfe, alles perfekt. Gruss Wolfgang
  • Charly 17. März 2013, 9:08

    Die kleine Fressmaschine im rechten Pilz ist für mich
    der Hingucker. Eine sehr gute Aufnahme, die mir gefaällt.
    LG charly
  • Moonshroom 17. März 2013, 9:04

    Diese nette Art hat sich mir noch nicht fotogen gezeigt, mir gefallen sie sehr gut und dein Bild ist im Ganzen ein schöner Hingucker.
    Micha hat den Hintergrund schon angesprochen. Bei solchen weichen Farbverläufen hat man sehr wenig "Bearbeitungsspielraum", ich kann die Abrisse aus eigener Erfahrung gut nachvollziehen.
    Melde mich diesbezüglich mal noch privat bei dir...
    VG --- Bernd
  • Marguerite L. 17. März 2013, 8:32

    Sehr schöne Komposition und so scharf, dass man auch die feinen Spinnenfäden sehen kann,
    Sonntagsgrüessli Marguerite
  • Maria J. 17. März 2013, 8:11

    ... und immer noch haust du hier
    die großen Knaller raus ... ;-))
    Wieviele Aufnahmen hast du im Herbst pro Tag eigentlich gemacht?? Soweit ich mich erinnere,
    war gar nicht so viel los im Wald ...!
    Dein Archiv scheint wirklich ein Fass
    ohne Boden zu sein!
    Aber das ist auch gut so ...
    denn bis zum nächsten Herbst ist es noch ein langer Weg .....!
    LG Maria

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 638
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 2
Brennweite 150.0 mm
ISO 200