Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maria Minze


Basic Mitglied, aus dem Ruhrgebiet

wäsche auf der leine

... ganz schön mittig das ganze :-))) oben etwas abschneiden? oder unten?

Kommentare 14

  • maja°lis 13. Oktober 2017, 22:07

    mag ich
  • Marion Stevens 9. Dezember 2011, 20:10

    Durch das "vorzeitige" Ende der Leine rechts wird die immer kritisierte Spannungslosigkeit des Fotos aufgehoben, so dass ein Beschnitt nicht wirklich mehr brächte. Mir gefällt es so, wie es ist.
    Marion
  • Christian On 6. Dezember 2011, 13:24

    ist ist mittig, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass eine andere anordnung hier besser wäre...ist natürlich der perfekte ort um wäsche zu trocknen
    gruss
    christian
  • Andreas We 26. November 2011, 15:21

    Grundsätzlich gefällt mir das Foto. Geschnitten hätte ich wahrscheinlich, wenn Du danach fragst, oben. Wie viel? Etwas oder die Häfte.
    Grüße Andreas
  • Bettina Stein 26. November 2011, 14:02

    nein, genau so lassen!
    LG Bettina
  • Bernd Mai 26. November 2011, 0:28

    mittig ist langweilig wenn es sich nicht direkt spiegelt.

    oben ist nichts weltbewegendes - also weg damit.
    unten ist auch nichts bewegendes - also auch weg damit ,-)

    was bleibt ist ein panorama, noch intensiver auf die farben gelegt, noch länger wirkend. sei mal mutig!

    wenn du nicht so mutig bist dann nimm den vorschlag von annelie denn unten ist etwas mehr struktur als oben ;-)

    am titel kannst du auch gleich noch arbeiten, das was du sagst sieht man doch ;-)

    lg bernd
  • Annelie S. 25. November 2011, 23:15

    Wenn du so fragst - auf keinen Fall unten!
    Ich würde vom Himmel was wegnehmen, auch wenn es schade ist um die zunehmende Bläue. Aber (ich habe es durch Skrollen probiert) die Farben, die Transparenz, das Wehen und nicht zuletzt die Schatten der Tücher wirken noch intensiver, weil der Blick nicht so weit nach oben abschweift.
    LG Annelie
  • Pelue 25. November 2011, 21:49

    Ich würde oben schneiden, aber letztlich isses Geschmacksache. Schönes Licht!

    Gruß
    Martin
  • uMWeltphoto | streetphotofish 25. November 2011, 20:22

    in dem fall mal abhängen! es soll noch regnen, auch wenn keine wolken zu sehen sind!

    ich würde es nicht schneiden!

    lg maik
  • Jana Fischerova 25. November 2011, 20:02

    Sozusagen online!
    Ich finde, das Mittige passt.
    LG Jana
  • Renate Bonow 25. November 2011, 19:34

    schließe mich Hellmut völlig an. Wenns nur die Leine wäre, würde ich schneiden empfehlen, aber durch die Wäsche, diegt der Schwerpiunkt des Blicks nicht in der Mitte.
    Sehr schön luftige Angelegenheit da.
    lg renate
  • Hellmut Hubmann 25. November 2011, 19:26

    Spontan war >zu mittig< meine erste Reaktion. In zweiter Überlegung rücke ich davon wieder ab.
    Wie bei einer Frau ein Schleier, Tuch, Gürtel die Blicke hin oder weg führen kann, lenken hier die verschieden gemusterten Stoffbahnen ab.
    Durch Muster, Farbe, Anordnung kommt an der kritischen Stelle im statischen Bild Dynamik auf, die ja die (auch selbst) hinterfragte Problematik in Sand oder blauen Himmel auflöst.
    Also bitte keine Schere - mein Wunsch zum Abend
    Hellmut
  • Horst Binder 25. November 2011, 19:09

    Verkaufsstand oder Persilwerbung? Klasse.
  • Lawoe 25. November 2011, 19:07

    die wird bestimmt sehr frisch riechen wenn sie von der leine genommen wird
    sommerduft.........hach

    lg frank

Informationen

Sektion
Ordner strukturen
Klicks 938
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 50.0 mm
ISO 200

Gelobt von