Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Günter Kramarcsik


Free Mitglied, Landeck - Tirol

Wälderbahn_dynamisch_IMG_7839

All images are copyright © by Günter Kramarcsik - Alle Rechte vorbehalten!/All rights reserved! Unauthorized copying or use of images is prohibited!

Dieses Bild wurde bei unserem letzten Klubausflug in den Bregenzer Wald aufgenommen.

Hier ist der Lokführer dazu:

Hier ist die selbe Lok, nostalgisch und majestätisch abgelichtet Hier sind noch einige Daten:
EOS 400D DIGITAL
Objektiv war vermutlich das Tamron Telezoom 28-200 mit Brennweite 28mm, das scheint in den Exifdaten leider nicht auf.
Verschlusszeit 1/8
Belichtungsfunktion Blendenpriorität (A)
Blende f/16.0
ISO Lichtempfindlichkeit 100

PS: 16.01.2008:
Derzeit im Voting Vielen herzlichen Dank für den Vorschlag an Regine B.
Ergebnis 18.01.2008 - 13:51 Uhr
175 : 339

Kommentare 42

  • Uwe Vollmann 22. Juli 2008, 20:23

    Hallo Günter, mir gefällt diese Aufnahme gerade durch die Bewegung der Lok sehr gut!
    LG Uwe
  • Günter Kramarcsik 23. Januar 2008, 13:21

    Hallo Klaus,
    ja, das war hier Absicht. Habe eine eingefrorene Aufnahme ebenfalls, aber diese wirkt doch eher langweilig und üblich. Deshalb habe ich diese Version eingestellt. Weitere Begründungen und Absichten sind in obigen Anmerkungen bzw. Antworten nachlesbar. Hier wurde mit Absicht eine lange Verschlußzeit gewählt. Siehe dazu obige Exifdaten.
    LG Günter
  • Monika Goe. 23. Januar 2008, 9:49

    Bei Deinen hervorragenden Kenntnissen der Fotografie ist die Unschärfe der Lok natürlich Absicht.
    Mein Auge ruht bei der Betrachtung des Bildes immer wieder auf den erstaunten Kühen !
    Gruß Klaus
  • Günter Kramarcsik 14. Januar 2008, 10:47

    Vielen Dank für Euren Besuch und Anmerkungen.
    LG Günter
  • Gerber Peter 12. Januar 2008, 11:41

    Super eingefangen ! Na solche Bilder liebe ich sehr als Einsenbahner ! Diese Maschinen Leben einfach !

    Lieben gruß
    Peter
  • Ivan Zuliani 1. Januar 2008, 22:18

    Originale e insolita per i forti contrasti.Con piacere, ciao, Ivan.
  • Günter Kramarcsik 30. Dezember 2007, 0:15

    Liebe Hanne!
    Danke für Deine ehrliche Anmerkung. Gerade das macht aber die FC so interessant, wenn nicht nur Lobhudelei betrieben wird, sondern wenn man sich mit den eingestellten Bildern ernsthaft auseinander setzt. Das gefällt mir und das scheint bei meinen Besuchern mehr und mehr der Fall zu sein. So hat sich hier ein kleiner Kreis von Fotofreunden gefunden, welche tatsächlich virtuelle Bildbesprechungen betreiben.
    Aus diesen Gründen bin auch ich immer ehrlich mit meinen Anmerkungen, auch wenn sie nicht immer Gefallen finden werden.
    Grundsätzlich würde man bei 99% aller Bilder immer etwas finden, das man kritisieren könnte. Aber Haarspalterei will ich keine betreiben und die Bildaussage ist mir oft wichtiger, als die handwerkliche Perfektion. Wenn es Kleinigkeiten sind, welche man kritisieren könnte, sehe ich auch oft mal darüber hinweg und wenn ich eine schon geschriebene Anmerkung lese, welcher ich zustimmen kann, dann schließe ich mich auch nicht selten solchen Anmerkungen nur noch an.
    LG Günter
  • Hanne L. 29. Dezember 2007, 22:01

    Die Kommentare lesen sich wirklich spannend. Mir ist die Aufnahme auch im Ganzen zu unruhig. Weder Vorder- noch Hintergrund sind scharf, was sicherlich zu einer besonderen Dynamik führt. Mein Fall ist es nicht ganz.
    Liebe Grüße an dich und einen schönen Sonntag, Hanne
  • Günter Kramarcsik 26. Dezember 2007, 18:53

    @ ALLE
    Was die Qualität der Anmerkungen betrifft und meine Freude darüber, kann man oben in meiner Eigenanmerkung vom 20.10.07 nachlesen. Freut mich, daß es in dieser Tonart weiter ging. Leider hatte beruflich bedingter Zeitmangel dazu geführt, daß ich mich nun erst wieder nach knapp über 2 Monate melden kann und so ist es nicht verweunderlich, daß die Diskussion um dieses Bild etwas abgerissen ist.
    Leider kann ich nicht so oft und so viel hier in der FC online sein, wie ich es gerne möchte.
    Ich danke euch allen für eure Beiträge, egal ob lobend oder kritisch, sie sind alle ein wertvoller Beitrag, weil man hier spürt, daß es sich um ehrlich gemeinte Anmerkungen handelt.
    LG Günter
  • Satyr 26. Dezember 2007, 1:10

    Also ich mag die "übermässige" Unruhe, einen Ruhepunkt braucht nicht jedes Bild. :)
  • Viktor Hazilov 6. Dezember 2007, 20:47

    fantastisch
  • Klaus J. Hoffmann 29. Oktober 2007, 7:54

    Über dieser Dynamik, die die Wälderbahn auf diesem Foto erkennen läßt, scheinen sogar die Kühe erstaunt zu sein.
    Tolles Foto.

    Gruß
  • KA Mera 22. Oktober 2007, 20:14

    Ich bin alles andere als technisch perfekt - und ich gehöre sicher auch zu der fraktion, die meint technisch perfekte Bilder können (müssen aber nicht) Langewele erzeugen. Genauso umgekehrt: Technisch imperfekte Bilder können (müssen aber beileibe nicht) Emotionen auslösen oder transportieren.

    So verstehe ich auch insbesondere Alfons' Kommentar.

    Dem ich mich aber hier nur bedingt anschliessen kann:

    Wenn nun die Vorarlberger Bergwelt scharf wäre, die Lok aber so, wie sie ist.... wenn die Farben etwas natürlichger (sprich das Grün der Wiese nicht so wässrig) wäre.... und eventuell auch wenn mehr Zug, nicht nur Lok drauf wäre (aber das ist ein dickes EVENTUELL) -- ja, dann wärs richtig klasse.

    Ist es aber nicht, leider. Eher... wie sagt man? Verwackelt.

    Hier eventuell besser verrissen. Schade!
  • Wilhelm H. 22. Oktober 2007, 16:10

    was von einigen abwertenden Kommentare zu halten ist, weisst du selber. Dass nicht umsonst einige CD-Label mit solchen Covern regelmäßig aufwarten, hat seinen Grund: Es geht um Emotionen
    Gruß Wilhelm
  • J.E. Zimosch 21. Oktober 2007, 14:26

    Ich würde sagen, das war die Idee die FC zu gründen, eine Bildbesprechung und Austausch von Erfahrungen.
    Es gibt aber Leute, die glauben, die müssen alles zeigen was die geknipst haben, nach dem Motto - je mehr desto besser.
    Gruß
    J.E.
  • Günter Nau 21. Oktober 2007, 12:05

    Offensichtlich bist Du auch ein Eisenbahnfan, genau wie ich. Habe im Frühjahr an einem Fotoseminar teilgenommen, bei dem es um Bahnfotografie ging. Super, sag ich Dir. Ich bin zwar in keinem Verein, aber auch schon mit notalgischen Bahnen gefahren. Außerdem spiele ich noch mit der Modellbahn ( N-Spur )
    Interessante Aspekte werden da von Alfons Gellweiler vorgetragen.
    Grüße Günter
  • Helene Kramarcsik 21. Oktober 2007, 9:19

    Eine interessante Diskussion hat sich hier entwickelt. Damit ich diese weiter verfolgen kann und unter "meine Diskussionen" neue Beiträge sofort erkennen kann, hinterlasse ich hier mal ein paar Zeilen.
  • Günter Kramarcsik 20. Oktober 2007, 20:26

    @ Alfons
    Vielen Dank für diese Anmerkung. Aus Deinem Gesichtspunkt habe ich das Bild noch gar nicht betrachtet, kann mir aber gut vorstellen, daß so ein Bild oder ein ähnliches diese Schilderungen gut illustrieren könnte.
    LG Günter
  • Alfons Gellweiler 20. Oktober 2007, 17:36


    Was mir an dem Bild gefällt: Die Lok wirkt so gewaltig, wie ein Ungeheuer in dieser ländlichen Idylle. Es ist vielleicht weniger ein realistisches Abbild als ein Empfinden, was dieses Foto transportiert. So haben möglicherweise die Menschen zur Zeit des Eisenbahnbaus diese Dampfrösser erlebt. Es gibt da ja zahlreiche Schilderungen, in denen die Ängste der Menschen damals deutlich werden. Diese Lok zerschneidet die Landschaft.

    Grüße Alfons
  • Günter Kramarcsik 20. Oktober 2007, 17:07

    @ ALLE
    Vielen Dank für eure Ergänzungen bzw. Neuanmerkungen.
    Macht mich ein wenig stolz, solche Anmerkungen zu lesen.
    Nun, ich bin eben oft sehr kritisch und das schreibe ich auch, weil ich von Lobhudelei nichts halte. Damit ist niemanden gedient und außer einer Unmenge an nichts sagenden Anmerkungen kann man nichts ernten. Wer jedoch solche austeilt, der muß auch einstecken können.
    Solange die Anregungen und Kritiken so sachlich bleiben wie hier, so sind sie auch wertvoll, und es macht mir Spaß hier in der FC dabei zu sein. Wer dieser Linie treu bleibt, der wird mit der Zeit FC-Freunde gewinnen, welche wirklich eine Bereicherung sind und von welchen man auch noch lernen kann.
    Ich möchte euch deshalb recht herzlich danken, für eure Ehrlichkeit und für eure intesive Auseinandersetzung mit meinen Bildern.
    Bin gespannt, ob hier noch neue Anmerkungen folgen werden und so die entstandene Diskussion am Leben gehalten wird.
    Mich freut, daß so viele User sich so intesiv mit diesem von mir als "Risikobild" bezeichneten Foto befaßten.

    Endlich habe ich nun auch die Exifdaten noch dazu gefunden und oben nachgetragen.

    LG und schönes WE wünscht euch
    Günter
  • Rainer Switala 20. Oktober 2007, 11:57

    möchte mich hier bedanken für deine erklärungen
    nicht jeder macht sich solche mühe
    besonders freut mich das du auch auf kritik reagierst
    finde auch wenn sie sachlich ist kann das für alle nur interessant sein
    habe ich leider schon öfter anders erlebt
    ein mal ein wenig kritik - nie mehr etwas vom user gehört
    deshalb finde ich die meinungen und deine antworten hier sehr interessant
    schönes wochenende
    gruß rainer
  • Hans Palla 19. Oktober 2007, 17:03

    @Günter: Vielen Dank für den Besuch und die Antwort. ;o) Das Bild finde ich immer noch super und finde es müßig, die Aufnahme Pixel für Pixel zu untersuchen. Es hinterlässt einen hervorragenden Eindruck und das ist wohl die Hauptsache. Im Übrigen ist das Bild sicherlich in Originalgröße und im .TIF - Format einwandfrei - unsere .jpeg "Bildchen" kommen an diese Qualität nie ran ..
    Bevor ich weiterhin zum Plappern anfange, verabschiede ich mich lieber mal .. bis zur nächsten hilfreichen Diskussionsrunde .. ;o)) Ciaoo! hans
  • Andreas Reh 19. Oktober 2007, 11:06

    @Steffen, dem kann ich nur zustimmen, unter Günthers Bildern schreibe ich gerne, weil hier Kritik erwünscht ist und diese auch als Kritik zum Bild angenommen wird und nicht als persönlichen Angriff gewertet wird, wie das hier in der FC viel zu oft der Fall ist! Das nenne ich wahre Grösse und Professionalität!
  • Steffen Froehlich 19. Oktober 2007, 10:12

    Ich moechte Guenter auch mal fuer seine ausfuehrlichen Antworten und Bemerkungen danken!
    Seine Bilder machen Spass und sind sehr lehrreich, wie die vielen Diskussionen zeigen.
    Ich bin sicher, dass wir noch lange Freude an seinen Arbeiten haben werden!
  • Sylvia M. 19. Oktober 2007, 9:33

    @Günter: Vielen Dank für die ausführliche Erklärung.
    LG und schönes WE - Sylvia