Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jörg Tillmann


Free Mitglied, Köln

Wadi Mujib Siq Trail

Das Wadi Mujib gilt gemeinhin auch als der Grand Canyon Jordaniens. Die RSCN bietet mehrere Wanderungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Eine ist der sogenannte Siq-Trail, auf welchem man von der Mündung des Mujib ins Tote Meer den Fluss knöchel- bis brusttief aufwärts wandert und dabei mehrere kleinere bis mittlere Wasserfälle überwinden muss, bis man nach knapp einem Kilometer einen ca. 20 Meter hohen Fasserfall erreicht, den man nicht erklimmen kann. Kurz davor klemmt ein Felsbrocken bedrohlich zwischen den Felswänden.

Rollei 35, Schneider-Kreuznach S-Xenar 3,5/40mm, Fuji Provia 400X

Kommentare 2

  • Jörg Tillmann 3. Juni 2014, 18:15

    Der Felsbrocken ist bei einem Erdbeben abgegangen und zwischen den Felswänden stecken geblieben. Solange es nicht wieder übermäßig bebt ist es kein Problem, darunter her zu gehen.
  • Elvira Löwen 2. Juni 2014, 22:29

    Das sieht doch sehr bedrohlich aus, da würd ich nicht unbedingt drunter her gehen wollen! Aber dieser Canyon und Jordanien mit der sehenswerten Stadt Petra ist sicher einen Urlaub wert!
    Gruß, Elvira