Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fred Rehberg


World Mitglied, Kassel

... wachsam

Wachsamkeit ist eine wichtige Eigenschaft um zu Überleben - nicht nur von Krokodilen.
Das Philippinen-Krokodil ist eine vom Aussterben bedrohte Art, die auf der Roten Liste der IUCN der bedrohten Tierarten steht. Nach Schätzungen leben nur noch etwas mehr als 200 Tiere in der Wildnis. Der Grund dafür liegt in der früheren starken Bejagung und der heutigen Zerstörung des Lebensraums. Die dämmerungs- und nachtaktiven Tiere ernähren sich z. B. vorwiegend von Schlangen, Schnecken, Fröschen, Fischen, Insekten und kleinen Säugetieren. Fotografen stehen – zum Glück – nicht auf dem Speiseplan.
Die Aufnahme wurde im Zoo Zürich gemacht.

Kommentare 2

  • Conny u. Flo 13. April 2013, 21:03

    »Wie die Ägypter das Krokodil anbeteten, das sie auffraß,
    so beten heute die Menschen den Motor an, der sie totfährt.«
    (Anatole F. Thibault)


    Vielleicht stehen die Fotografen deswegen nicht auf ihrem Speiseplan, weil die mit ihren gelungenen Bildern und den richtigen Texten helfen, auf ihre missliche Lage und die Zerstörung ihres Lebensraums durch die "moderne Zivilisation" hinzuweisen?!

    Perfekt im Fokus... auf beiden Seiten der Kamera ;-)

    Herzliche Grüße
    Conny und Flo
  • Petra Kupke 12. April 2013, 21:55

    tolle Perspektive und schöner Schärfenverlauf. Lg Petra