Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
491 5

Lutz Bittag


World Mitglied, Bad Schmiedeberg (Sachsen-Anhalt)

VW Golf GTI ...

... natürlich mit Lampenbaum. ;o)

Weil Volkswagen Motorsport 1987 wegen der stärkeren Konkurrenz den Gruppe A-WM-Titel von 1986 nicht verteidigen konnte, entschieden sich die Hannoveraner, beim WM-Finale aus Kostengründen nicht mit dem eigenen Einsatzfahrzeug anzutreten. Der Wagen, mit dem Eriksson/Diekmann starteten gehörte dem englischen Team von David Sutton Motorsport. Es handelte sich auch nicht um ein aktuelles 1987er-Fahrzeug, sondern um einen GTi aus dem Weltmeisterjahr 1986, das zuvor in der britischen Meisterschaft bewegt wurde. Nach einem Überschlag erreichten Eriksson/Diekmann noch den neunten Platz. Recherchen zu Folge wurde der Wagen später von Andrew Wood in GB pilotiert und anschließend nach Spanien oder Portugal verkauft. Über die weitere Existenz des Originals ist nichts bekannt.

Da das Originalfahrzeug von der RAC Rallye 1987 verschwunden ist, baute Andreas Barth aus Deutschland eine exakte Replika des Wagens nach.
Quelle: Slowly Sideways Germany & Europe

Mein Foto entstand während der Rallye Vogelsberg in Hessen im April 2013.

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Ordner Historic Rally Cars
Klicks 491
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 170.0 mm
ISO 400