Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
969 22

MarkusZ


Pro Mitglied

voting werbung.

Dieses Bild wurde von einem (leider) anonymen User für die Galerie vorgeschlagen.

Und da ich das neue, komplett anonymisierte Voting-Verfahren
ziemlich daneben finde, mache ich hier mal etwas Eigenwerbung.

Erstens wüsste ich gerne, wer das Bild für so gut hält, dass es einen
Platz in der Galerie verdient hätte und zweitens habe ich nun keine
Chance mehr, bei einem interessanten Galerievorschlag ein
wohlmöglich sehr gutes Portfolio näher kennenzulernen...

Aber ich sagte es ja schon: das neue Voting Verfahren ist in der Form einfach daneben...

Hier übrigens das Original, mit Titel und Bildverlinkungen :-)

wrack.
wrack.
MarkusZ

Kommentare 22

  • Gisela Schwede 4. Juni 2010, 12:58

    Dein Bild ist natürlich sehr schön.
    Zum neuen Voting wollte ich Dir schreiben, dass ich total Deiner Meinung bin. Es ist mir auch zu anonym. Man möchte sich wenigstens für Galerievorschläge bedanken, was aber leider nicht möglich ist.
    LG GIsela
  • Zwei AnSichten 22. April 2010, 21:22

    :-)
    so isses !
    lg Ingrid
  • MarkusZ 22. April 2010, 20:18

    Alfons, ich danke dir vielmals für deine Worte! Und dass sie mir gerade aus deiner Feder viel bedeuten, das hatte ich ja schon angemerkt.

    Das Voting-Ergebnis ist mit 236 pro- und 543 contra- Stimmen schon ziemlich deutlich ausgefallen. Nicht, dass dieses Bild jedem gefallen muss, aber ich wage aufgrund dieser contra-Flut mal zu behaupten, dass sich wenige bzw. die wenigsten hier mit Fotografie im allgemeineren bzw. engeren Sinne beschäftigen. Früher sah ich das oft anhand der Fotos, die einige Voter (ob pro oder contra) selbst hier eingestellt haben. Aber diese Option gibt es ja nun leider (oder zum Glück) nicht mehr... :-)

    Immerhin haben das Bild nun über 1.700 Personen angeklickt. Einige davon haben es vielleicht sogar betrachtet...

    Viele Grüße, Markus
  • Alfons Gellweiler 22. April 2010, 17:32


    Früher konnte man eine Begründung schreiben, was ich gut fand, obgleich sich leider nur wenige wirklich Mühe gemacht haben, im Sinne von »ein gutes Bild braucht keine Erklärungen«. Das ewige Argument der Faulen.

    Warum ich dieses Foto für sehr gut halte:

    Zunächst bin ich der Meinung, dass jede Art der Photographie m.E. ihre Berechtigung hat, Tiere, Landschaften, Street ... einfach alles. Die zahlreichen Vertreter der reinen Lehre sind da sicher anderer Meinung, aber um die sollten wir uns nicht kümmern.

    1. Dieses Bild überrascht mich. Das ist immer das Wichtigste.
    Ich mag diese ewigen Wiederholungen nicht. Ihr müsst wahrscheinlich lange suchen, um eine vergleichbare Aufnahme zu finden.

    2. Die Farben finde ich einfach wunderbar, insbesondere gefällt mir, wie das Türkis sich zum Gelb hin entwickelt in feinen Übergängen.

    3. Dann gefallen mir diese ornamentalen Strukturen an der Nahtstelle zwischen Wasser und Strand; sehr schön ist das.

    4. Das Bild stellt die Ruhe in der Bewegung dar, und das Quadrat unterstützt diese geradezu meditative Wirkung vorzüglich.

    5. Aber ein wirklich aus der Masse herausragendes Bild wird es erst durch das Wrack, ein Punkt, zu dem das Auge immer wieder zurückkehrt. Das Auge gerät quasi mit den Wellen in Bewegung.

    Ich find´s wirklich großartig, weshalb ich es ein paar mehr Betrachtern zugänglich machen wollte.

    Dass die breite Masse lieber immer gleich langweilige Sonnenuntergänge sehen mag, weiß ich.

    Grüße
    Alfons
  • Chuck. 21. April 2010, 16:01

    Ich finde es auch sehr schade, wenn man beim voten auf sehr schöne Bilder stößt, die es aber evtl. nicht in die Galerie schaffen und man so nie erfährt von wem es war und ob diese Person noch mehr tolle Bilder in petto hat.
  • Der Alex... 21. April 2010, 7:39

    also da gehts mir wie dir.
    neben den unglaublich schlechten knipsbildern und entsprechenden knipsern habe ich übers voting schon interessante leute kennengelernt oder "bewundere" deren bilder im stillen. du bist mir auch durch ein voting aufgefallen. und auch hier bin ich hängengeblieben - was vielleicht auch am portfolioi liegt *duw* ;-)))
  • Lucy Trachsel 21. April 2010, 5:39

    Das stimmt. Ich habe mich auch schon gewundert, wie wenig Kritik in "Kritik hart..." geübt wird. Vielleicht ändert sich das jetzt, da man nicht mehr im Voting meckern kann ;-). Trotz den offensichtlichen Mängeln im neuen Voting möchte ich nicht zurück zum alten System. Zu offensichtlich waren seine Schwächen. Du hast sie ja selbst angesprochen. Die Seilschaften fielen sehr unangenehm auf. Hoffentlich haben jetzt wirklich gute Bilder endlich eine Chance.
  • MarkusZ 20. April 2010, 21:49

    @Lucy: das wäre genau einer der Punkte, die fehlen. Außerdem wäre natürlich schon interessant zu erfahren, wieso das Bild gewählt bzw. nicht gewählt wurde. Die oft genannte Option, das Bild unter "Kritik, hart..." einzustellen ist ja keine wirkliche Alternative, da es dort meist nur sehr wenig Resonanz gibt...
    lg, markus
  • Lucy Trachsel 20. April 2010, 21:45

    Es bräuchte einen zusätzlichen Knopf mit "falls dein Bild nicht in die Galerie kommt, schreibe mir. Ich möchte mehr von deiner Arbeit kennenlernen" :-).
    Gruss
    Lucy
  • christine-l 20. April 2010, 21:35

    also positiv an dem neuen verfahren finde ich, dass nicht mehr weitere bilder darunter verlinkt werden können und das bild als solches für sich steht. was ich schade finde, ist dass man bei guten bildern nicht mehr den fotografen/in dazu so leicht findet. hilft nur eins, ein kleinen copyvermerk im oder am bild anzubringen. geh mal voten, da mir das bild von der ungewöhnliche perspektive, den farben und strukturen gefällt.
    grüße christine
  • MarkusZ 20. April 2010, 21:34

    Mittlerweile weiß ich sogar wer es vorgeschlagen hat. Das freut mich sehr, da es für mich eine große Ehre ist, dass genau dieser Fotograf das Bild für etwas Besonderes hält! Somit hat sich der Upload ja schonmal gelohnt :-))
  • Flattergeist 20. April 2010, 21:26

    ich habs nicht vorgeschlagen, dieses bild, ich bin unschuldig :-)
    da würde ich wahrscheinlich zwanzig andere von dir eher vorschlagen...
    wenn die bilder, die zur zeit vorgeschlagen werden, nicht zu alt sind, kann man sie ja einfach über die sektionen finden. geht bei diesem hier natürlich nicht.
  • MarkusZ 20. April 2010, 21:14

    @All: also nicht, dass ich das Voting früher für gut hielt. Es war oft eine Ansammlung von Diskussionen, die mit dem gezeigten Foto bzw. mit Fotografie i.A. nichts zu tun hatten. Eben oft über Jahre etablierte Fein- bzw. Freunschaften. Das zu ändern war an der Zeit. Das aktuelle Verfahren ist aber nicht optimal, da meiner Meinung nach einige wichtige positive Effekte, wie ich sie oben beschrieben habe einfach entfallen. Außerdem ist die Tendenz, bei einem Voting der akteullen Form einfach schnell "Klick" zu machen und sich noch weniger als zuvor mit der Fotografie zu beschäftigen ziemlich groß...
    Aber was soll's wir leben halt in einer Informationsgesellschaft mit maximiertem Durchsatz an Informationen. Wieso sollte das beim FC-Voting anders sein :-))
    LG, Markus
  • herr greg 20. April 2010, 21:12

    @ Zwei AnSichten: das ist wohl wahr und schade zugleich. Vielleicht passiert ja noch was, dass man sich Bilder merken kann, zu denen man nach der Entscheidung den Link bekommt, oder so ähnlich.

    Kann es sein, dass die zu wählenden Bilder sich in der Masse drastisch gesteigert haben?
  • Andreas Lachmuth 20. April 2010, 21:05

    Das Bild ist mir im neuen Voting positiv aufgefallen (was wirklich schon per se bemerkenswert ist). Gemäß dem altem Votingsatz: "Eigentlich ein schönes Bild, aber für die Galerie fehlt mir was" gab es dennoch nur ein "S", eigentlich jetzt ein "E" - für Enthaltung von mir.
    Das neue Votingverfahren ist so jedenfalls nicht nur langweilig und eindimensional, sondern fördert auch eine wahre Flut von schlechten Bildern zutage.

    VG Andreas