Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Alexander Binde


Free Mitglied, Lindwedel

vorne unscharf...

aber wie löse ich mein motte problem wenn er denn mal
ruhig ist bekomm ich keine kontraste in die vordere gesichtspartie...selbst wenn sie dann mal scharf ist...
oder liegt es daran das die digi überfordert ist...
für beratung immer dankbar...
viele grüße
alexander

Kommentare 5

  • Stephan Roscher 12. November 2001, 12:59

    Sehe das auch eher positiv, durch die vordere Unschärfe - hättest Du gesagt, sie wäre beabsichtigt gewesen, hätte Dir auch keiner widersprechen können ;-) - wird der ganz tolle und superscharfe, detailreiche Augen- und Stirnbereich besonders betont.
    Gruß
    Stephan
  • Christian Pichler 30. Oktober 2001, 10:30

    Habe mir das Bild jetzt zum x-ten Mal angesehen und muss mich sfrz anschliessen: durch den Ausschnitt ist der Schärfebereich ideal getroffen, es betont den scharfen Blick!
    Christian
  • Hans Nater 29. Oktober 2001, 22:42

    Wahrscheinlich hat die Fokusautomatik Mühe mit den Kontrasten. Wenn es deine Digi zulässt von Hand einstellen.
    Gruss hn
  • Rudolf Dick 29. Oktober 2001, 15:43

    So ist selten ein Katzenporträt dargestellt worden und gerade deshalb gefällt es mir sehr. Das Hauptmotiv ist das ausdrucksstarke Auge und in zweiter Linie die Stupsnase. Das Auge wandert interessiert zwischen diesen beiden Polen und bleibt zuletzt am Auge haften.
    Gruß, Rudolf (auch großer ein Katzenfun)
  • Franz Schmied 29. Oktober 2001, 13:11

    ist doch gut so Alexander!
    Das Auge scharf,der Ausschnitt gut!
    Mir gefällts wies ist.
    servus-franz