Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heinz Höra


Pro Mitglied, Berlin

Vorm Sellastock

stehen diese behelmten Skifahrer und sehen aus wie Außerirdische.

Vor über 10 Jahren hatte ich die Kehrseite dieses Skizirkusses aufs Korn genommen

Sella-Tafelrunde
Sella-Tafelrunde
Heinz Höra

Kommentare 7

  • Heinz Höra 29. Februar 2008, 16:34

    Patrick, das ist doch alles nur Geschäft und dient dem Geldverdienen. Eine ähnliche Sache ist die, daß man Dir mit "Heckeinsteiger"-Skistiefeln keine Ski mehr ausleiht.
    Velten, ich glaube, daß da Dein Verständnis aufhören wird, aber auch die sind zeitweise vom Anblick der Sella gefesselt.
    Seid gegrüßt von Heinz
  • Velten Feurich 28. Februar 2008, 7:07

    Der Unterschied zwischen den Betrachtern Deiner immer wieder schönen Dolomitenbilder und den Schiefahrern besteht darin, das sie ins Tal auf ihren Weg schauen und wir uns genüßlich die Berge betrachten , wie auch auf diesem schönen Bild.
    Dabei gönne ich Ihnen Ihr Vergnügen, wenn genügend Schnee liegt , um die Wiesen nicht gar so sehr zu schädigen. Mein Verständnis hört aber dann auf, wenn sie nichts anderes mehr im Kopf haben und die Berge
    weder kennen noch sich dafür im geringsten interessieren. LG Velten
  • Velten Feurich 28. Februar 2008, 7:07

    Der Unterschied zwischen den Betrachtern Deiner immer wieder schönen Dolomitenbilder und den Schiefahrern besteht darin, das sie ins Tal auf ihren Weg schauen und wir uns genüßlich die Berge betrachten , wie auch auf diesem schönen Bild.
    Dabei gönne ich Ihnen Ihr Vergnügen, wenn genügend Schnee liegt , um die Wiesen nicht gar so sehr zu schädigen. Mein Verständnis hört aber dann auf, wenn sie nichts anderes mehr im Kopf haben und die Berge
    weder kennen noch sich dafür im geringsten interessieren. LG Velten
  • Heinz Höra 27. Februar 2008, 11:13

    Siegfried, du beschreibst genau das, was ich bei diesem Anblick empfunden habe.
    Olaf, im Vordergrund ist sehr viel Kunstschnee dabei, denn die Seceda ist ein großer, weiter Südhang. Aber in den Nordhängen und auch an der Sella ist noch natürlicher Schnee. Und rechts schaut sogar die Marmolada mit ihrem Gletscher, dem einzigen größeren in den Dolomiten, heraus.
    Klaus, beeindruckend ist das allemal, auch für mich, zumal man von dort einen umfassenden Rundblick über einen Großteil der Dolomiten, im W auf die Ortleralpen und im N auf die Ötztaler bis zu den Hohen Tauern mit dem Großglockner hat. Ein Panoramabild werde ich demnächst fertigstellen.
    Seid gegrüßt von Heinz
  • Klaus Kieslich 27. Februar 2008, 10:31

    Man glaubt mitten in dieser Gruppe zusein und das Massiv mitzubestaunen
    Gruß Klaus
  • Olaf Herrig 27. Februar 2008, 9:28

    Auf Deinem Bild ist ja etwas in diesem Winter ganz Seltenes zu sehen - Schnee! :-)
    Gruß, Olaf.
  • SL Outdoor 27. Februar 2008, 8:31

    Gigantischer Ausblick auf ein herrliches Dolomitenmassiv! Ich bin schon neugierig, wie das wohl in 10 Jahren aussehen wird - kein Schnee mehr, Ganzkörper-Airbags, Tagfahrlicht, Drive-In ...

    VG Siegfried