Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Burkhard Scherkamp


Basic Mitglied, Gelsenkirchen - Hassel

Vorentwurf ...

...noch ist nichts Konkretes zu erkennen ...

Ob Schmiererei, Sachbeschädung oder krimineller Akt - oder einfach eine Kunstausdrucksform: Die Bewertung überlass ich dem geneigten Betrachter ...

Indess: Ich empfinde einige " Arbeiten" - richtig sauber, und - wenn nicht Sicherheitseinrichtungen verdeckt werden ! - ausgeführt - als ungeheuer kreativ !

Wenn man bedenkt, was manche triste Industrieflächen schon durch sie an Farbigkeit gewonnen haben ...... !


by the way:
kein Selbstportrait !

Kommentare 2

  • Horst Schulmayer 10. März 2013, 12:57

    Ob Kunst oder Schmiererei - Dein Bild in seiner fotografische Gestaltung ist schon mal richtig gut ... über den Rest kann man lange diskutieren und gerade darum geht es diesen Menschen ja auch: Provozieren, bürgerliches Denken und den traditionellen Muff in Frage zu stellen. Ich betone, dass es diese nicht meine persönliche Zustimmung bedeutet, aber jeder von uns, der dagegen ist, sollte sich fragen lassen, warum es dazu kommen konnte. Der Ruf nach Ordnung und Strafe wird sicher nur Wasser auf die Mühlen sein...
    Gruß Horst
  • Alex Grimmer 10. März 2013, 0:07

    Ich kenne an so manch einer Schallschutzwand so manch sehr gute Motiv von diversen Commicfiguren. Aber das da ist unnütze Schmiererei da man meist nur unnütz sein Tape aufbringt! Und vor allem bringen die leue sich und andere damit in gefahr. Von der sachbeschädigung, die bis hin zu Verkehrsuntauglichkeit aufgrund unlesbarer anschriften geht mal ganz abgesehen.

    Ganz extrem und nochmehr unnötiger find ich die ganz biligen geschmierten tapes....