Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

LittleNaddi


Free Mitglied, Regendorf

Vor meiner Haustür

Das Bild habe ich letztes Jahr im Herbst aufgenommen.
Nun habe ich mich ein wenig an die Bildbearbeitung gewagt, aber was dabei raus kam, war nicht zu veröffentlichen...
Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, wie ich dem Bild (bzw. allgemeinen Landschaftsbildern) etwas mehr Realität geben kann?
Das sieht immer alles sehr flach und matt aus.
Und was kann ich bei der Aufnahme schon besser machen?
Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

Kommentare 2

  • FoxGolf 6. April 2012, 22:16

    Eigentlich ganz einfach und doch oft nicht einfach umzusetzen: Auf das richtige Licht warten!
    Hier ist das Licht noch zu hart, die Sonne steht noch zu hoch. Bei dem Kontrastumfang hat man die Wahl, ob der Himmel ausfrisst (wie hier) oder der Vordergrund absäuft.
    Helfen kann da ein Grauverlaufsfilter, entweder digital in der EBV, oder physikalisch (was die bessere Wahl ist).
    An diesem Bild läßt sich zwar mit einem digitalen Grauverlauf noch Zeichnung in den Himmel bringen, aber es kommt schon zu Tonwertabrissen. Auf Basis einer RAW-Datei ließe sich noch mehr rausholen.
    Also falls bearbeitet werden soll, im RAW-Format arbeiten.
    Ein paar markante Wolken könnten die Bildwirkung deutlich steigern.
  • waelti 6. April 2012, 22:15

    Man sollte schauen, dass man die Sonne im Rücken hat, dann wird der Himmel auch wirklich blau. Je mehr man in Richtung Sonne fotografiert, desto "weisser" wird der Himmel, das heisst, der Rest wird wohl zu dunkel werden. Ausserdem hat das Bild einen Blaustich, etwas mehr Gelb würde helfen, das Grün natürlicher aussehen zu lassen. Generell empfiehlt es sich, etwas unterzubelichten, damit man keine überblendeten Flächen bekommt. Ausserdem mal im RAW-Format fotografieren, dann hat man mehr Reserven bei der Bearbeitung.

    LG
    wälti

Informationen

Sektion
Klicks 279
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A350
Objektiv Minolta/Sony AF DT 18-70mm F3.5-5.6 (D)
Blende 9
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 50.0 mm
ISO 100