Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Stephan Wippermann


Free Mitglied, Hamburg

vor dem Schneesturm

Dieses Bild entstand im Dezember etwa 20 Minuten nach Sonnenuntergeng am Sunrisepoint im Bryce Canyon.
Kurz darauf setzte heftiges Schneetreiben ein.
Von den einfach zugänglichen Parks im Südwesten ist der Bryce Canyon mein Lieblingscanyon.
Ich finde es hier wesentlich interessanter als am Grand Canyon.
LG aus Hamburg
Stephan

Kommentare 9

  • lulu 2. Februar 2009, 0:13

    superfoto einer unbeschreiblich schönen landschaft. ich krieg so etwas wie heimweh.
    lg - lulu
  • Penelope Ruiz 30. Januar 2009, 13:59

    Einfach beeindrückend. Mit Schnee muss es ganz anders ausgesehen haben. Tolle Aufnahme.
    Gruß,
    Penélope.
  • Tomeos 28. Januar 2009, 21:06

    Kann ich Dir nur zustimmen, die fotografischen
    Möglichkeiten im Bryce sind wirklich unerschöpflich.
    Ich hoffe Du präsentierst "IHN" auch noch im Winterkleid.
    PS Ist auch mein Lieblingscanyon in Southwest.
    VG Tomeos
  • Reinhold Müller 26. Januar 2009, 19:19

    Wunderschönes Foto.
    LG Reinhold
  • Wolfgang Payer 26. Januar 2009, 8:58

    Faszinierend...
  • PitSauerland 25. Januar 2009, 22:39

    Das ist wirklich eine bemerkenswerte Stimmung. Super! LG Peter
  • Claudia Wildenhain 25. Januar 2009, 21:27

    super Lichtstimmung - das unterstreicht das rot des Canyons noch mal
    LG Claudi
  • Andreas Saladin 25. Januar 2009, 17:51

    Da bin ich ganz deiner Meinung! Der Bryce ist durch nichts zu toppen, finde ich. Du hast da ein gespenstisches Licht eingefangen, ganz toll!
    Ich bin da schon Stunden gestanden und habe 1000 Motive mit dem Tele gefunden, das lohnt sich wirklich.

    LG Andi
  • Mario Fox 25. Januar 2009, 17:21

    Wunder.schön- genau das richtige Licht erwischt, das letzte Aufbäumen des Sonnenlichts sozusagen- das gibt fast immer solch mythische Eindrücke- natürlich auch der Aufnahmestandpunkt ist gut gewählt- aber ein Meisterfoto lebt eben vor allem von der Stimmung und daher ist dieses ein Meisterfoto.
    Herzliche Grüße
    mario