Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
604 7

X-ray-Klaus


Basic Mitglied, Wilhelmshaven

Vor dem Regen

Hurtigruten im Juni. Fast Mitternacht. Schweres Wetter zieht auf.

Kommentare 7

  • Henning60 17. Juni 2011, 11:04

    Tolle Ansicht Das Haus mit dem Leuchtturm und, dass die Landzunge komplett als solches auch zu erkennen ist.
    Thema Schärfe: Wenn man ein klein wenig nachschärft, reicht das m.E. schon.

    Besonders toll finde ich das weiße Haus mit dem Leuchtturm.
    Ein klein wenig ( ich meine auch wenig) an den Hebeln geschoben und dieser Effekt verstärkt sich noch.
    Bissle Kontrast, Helligkeit, Lab spielen.
  • meharis 17. Juni 2011, 7:37

    Das Haus sieht so richtig verloren aus.
    Hebt sich schön ab, finde ich.
    Viel Himmel in deiner Aufnahme, für meinen Geschmack
    fast zu viel.
    Aber das liegt wohl im Auge des Betrachters.

    VG Wolf
  • PetaH 16. Juni 2011, 22:48

    @Klaus: Danke, aber das ist zu viel der Ehre. Man tut eben sein bestes.

    Das mit dem Schiff erklärt natürlich die Unschärfe. Hast Du zufällig noch ein paar Bilder von dem kleinen Leuchtturm gemacht? Das fasziniert mich zunehmend beim Betrachten.

    lg PetaH
  • Gottmann 16. Juni 2011, 22:13

    ich finde das mit der schärfe ist ok :D
    was mich ein bischen stört ist das das haus ein wenig kippt wenn man den rest aber betrachtet weis ich nicht ob ausrichten was bringen würde
    schnitt technisch hätte ich hier die drittel regel angewannt ich weil selbst wenn du vom himmel viel zeigen wolltest finde ich gibt er nicht alzu viel her also dann vllt landschaft 1/3 himmel 2/3 (wäre dann halt ein pano)
    gruß jörg
  • X-ray-Klaus 16. Juni 2011, 21:48

    @Petah: Sensorfleck habe ich übersehen. Stromleitung unten links werde ich noch entfernen. Ansonsten stimmt das Bild, es wurde nichts hineinkopiert. Die Fokussierung auf einem schwankenden Schiff ist mit und ohne Stativ manchmal nicht einfach. Ich kann damit leben. Der Leuchtturm war wirklich so klein. Und außerdem möchte ich ein Lob aussprechen. Deine Anmerkung ist sehr konstruktiv und hebt sich wohltuend von vielen anderen im Forum ab. Danke. VG Klaus
  • PetaH 16. Juni 2011, 21:30

    Leicht nachschärfen (recht unscharf und bei den exif´s und der Cam sollte es eigentlich kein Problem gewesen sein besser zu fokussieren) und den Sensorfleck noch entfernen. Für f5 ist der recht groß. Unten links in der Ecke kreuzt irgendetwas das Bild, wobei das auch noch entfernt werden könnte. Ich weiß nicht ob da was nachbearbeitet wurde oder nicht, aber irgendwie scheint es so als ob die Belichtung von der Landzunge und dem Rest des Bildes nicht überein stimmen. Außerdem irritiert mich der recht kleine Leuchtturm(!?!?!?).

    lg PetaH
  • Siegfried Duerschlag 16. Juni 2011, 21:19

    Gefällt mir gut.
    LG Siegfried

Informationen

Sektion
Klicks 604
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS-1Ds Mark III
Objektiv EF70-200mm f/2.8L IS USM
Blende 5
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 200.0 mm
ISO 200