Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Henry Fuchs


World Mitglied, Berlin

Von Plastikblumen und Plasikbechern...

weiß jener zu berichten der solches verwundert beobachtete, handelt es sich doch um Relikte der Moderne, welche wie überall unvermittelt Einzug hält mit all seinen Begleiterscheinungen. Das Ladakh aufgrund seiner extremen Trockenheit nicht gerade ein Blumenparadies ist ändert nichts an der Natur der Frau gern Blumen als Geschenk entgegen zu nehmen, auch wenn diese aus Plaste sind. Einmal zeigt sich hier der Sinn fürs pragmatische, halten doch Plastikblumen deutlich länger und überdauern so manchen Winter. Auch die Plastikbecher wurden, unüblicherweise für asiatische Verhältnisse, nicht einfach weggeworfen sondern mit Sand gesäubert und verstaut. Der Aspekt der Umweltschonung ist da sicher dem praktischen Ansatz untergeordnet. Und erfreuen sich Plastikbecker und Plastikblume einer hohen Beliebtheit in der Bergregion, Wandel und Tradition waren auf dem Festival in Shey auf wundersame Weise miteinander vereint...
Shey, Ladakh, Indien 2007

www.henry-fuchs.net

Losgelöst vom Hier und Jetzt...
Losgelöst vom Hier und Jetzt...
Henry Fuchs




Kommentare 6